Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.10.2017, aktuelle Version,

Pfarrkirche Kleinzell im Mühlkreis

Pfarrkirche Kleinzell

Die Pfarrkirche Kleinzell steht in der Gemeinde Kleinzell im Mühlkreis im oberen Mühlviertel in Oberösterreich. Die römisch-katholische Pfarrkirche hl. Laurentius – dem Stift Sankt Florian inkorporiert – gehört zum Dekanat Altenfelden in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Innenansicht

Geschichte

Die Kleinzeller Pfarrkirche entstand im 11. Jahrhundert, da noch romanische Bauteile vorhanden sind. Sie wurde um 1450 durch die Hussiten zerstört und 1476 neu gebaut. Es ist ein dreijochiger, um 1760 barockisierter mittelalterlicher Saalbau mit spätbarocker Empore und spätgotischem Chor.

Um 1772 wurde ein Gnadenbild der Landshuter Madonna von Johann Michael Greiter im linken Seitenaltar aufgestellt. Bemerkenswert ist die 1780 gestaltete Rokoko-Kanzel. Einige Statuen stammen von Franz Schmalzl. Die Fresken am Chorbogen stammen von H. Duschek aus 1941.

  Commons: Pfarrkirche Kleinzell  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien