unbekannter Gast
vom 16.06.2017, aktuelle Version,

Salzburger Liga

Salzburger Liga
Verband ÖFB, organisiert von SFV
Hierarchie 4. Liga
Meister SV Wals-Grünau
↓ 1. Landesliga

Die Salzburger Liga ist seit der Saison 2010/2011 die höchste Spielklasse im Salzburger Fußball sowie die vierthöchste Spielklasse in Österreich. Der für sie zuständige Landesverband ist der Salzburger Fußballverband.

Im Regelfall steigt pro Saison je ein Verein in die Regionalliga West auf, sowie zwei Vereine in die 1. Landesliga ab. Abhängig von der Anzahl der aus der Regionalliga West absteigenden Salzburger Vereine sind dabei Änderungen möglich.

Saison 2010/11

Als erster Meister der Salzburger Liga stieg der FC Pinzgau Saalfelden zur Saison 2010/11 in die Regionalliga West auf. Aus der Regionalliga selbst stieg kein Verein ab, da keiner der aufstiegsberechtigten Vereine der Vorarlbergliga sein Recht in Anspruch nahm, weshalb der Tabellen 14. SV Seekirchen drittklassig bleiben durfte. Aus der Salzburger Liga stiegen der USK Piesendorf und der UFC Maria Alm in die 1. Landesliga ab, Aufsteiger aus der 1. Landesliga waren SV Grödig 1b, SC Golling und der UFC Altenmarkt.