Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.06.2020, aktuelle Version,

Zemling

Zemling (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Zemling
Zemling (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Hollabrunn (HL), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Hollabrunn
Pol. Gemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
Koordinaten 48° 31′ 48″ N, 15° 47′ 37″ Of1
Höhe 373 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 193 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 5,8 km²
Postleitzahl 3473f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 03792
Katastralgemeinde-Nummer 09134
Zählsprengel/ -bezirk Zemling (31021 005)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
193

Zemling ist eine Ortschaft und Katastralgemeinde der Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg in Niederösterreich mit 193 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019[1]).

Geographie

Der Ort liegt an der Ostseite des Manhartsberges, von dem er sich nach Osten erstreckt. Die Retzer Straße führt längs des Manhartsberges am Ort vorbei und gab neue Entwicklungsimpulse, sodass sich der Ort nun auch längs der Retzer Straße ausbildete.

Geschichte

Die älteste Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1120, wo der Ort noch Cemerleup oder Cemiliub genannt wurde. Diese Bezeichnung ist slawischen Ursprungs.[2] Die Veste Zemling wurde im 15. Jahrhundert zerstört und nicht wieder aufgebaut. Heute befindet sich an der Stelle die Pfarrkirche.

Nach den Reformen 1848/1849 konstituierte sich Zemling im Jahr 1850 zur selbständigen Gemeinde und war bis 1868 dem Amtsbezirk Ravelsbach zugeordnet.

Persönlichkeiten

Commons: Zemling  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Zemling auf hohenwarth-muehlbach.at