Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Notiz 068: Distanzfragen#

(Hart am Wind: Der Raum der Musik)#

von Oliver Mally
Sir Oliver Mally vor einem Auftritt im Mai 2021.
Sir Oliver Mally vor einem Auftritt im Mai 2021.

Kleinkunst in Richtung „Coffeehouse Culture“... Nach der Ära der Gärten, Tavernen, Biergärten etc. als Anlaufstationen für Kulturelles, ist das die nächste Instanz. Für mich nix Neues. Denn da bin ich zuhause. Auch große Plätze (zum Beispiel das Genre betreffend, in dem ich tätig bin) funktionieren nur über Begegnung auf Augenhöhe. Dadurch wird diese Intimität geschaffen, die den Saal zum kleinen Club werden lässt. Wir haben gerade jetzt das Eis zu brechen. Das muss man aber mögen und können... hehe!

--

Musiker Sir Oliver Mally bringt Erfahrungen aus seinem Genre in das Projekt „Hart am Wind“ (Das Buch der Wendungen) ein. Die Umsetzung im Bereich Netzkultur wird mit einer Technologie namens NID erfolgen. Das bedeutet: „Networked Interactive Digital Material“. Zum größeren Zusammenhang des Vorhabens siehe das aktuelle Feature bei „The Long Distance Howl“.