Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Notiz 062: Eine Juni-Nacht ("Resurrection")#

(Chris Scheuer malt & Martin Krusche spricht)#

Die Vorarbeiten hatten alles an seinen Platz gebracht. Danach schien die Sache mühelos zu sein. Die Arbeiten von Chris Scheuer belegten, daß der Lockdown nichts an sich hatte, um die Kunst schweigen zu lassen oder uns eine „kulturlose Zeit“ zu bescheren, wie manche Kommentatoren orakelt haben.

(Grafik: Chris Scheuer)
(Grafik: Chris Scheuer)

Scheuer ist einer unter jenen, die durch ihre Arbeit in der Region beitragen, daß es einen Kultursektor und ein geistiges Leben nicht erst top down gibt; etwa durch Kommunen organisiert.

Wir Freelancers üben unsere Professionen aus, haben unsere gewählten Themen und Aufgabenstellungen, denen wir uns mit der gleichen Disziplin widmen wie jene Kräfte, die als „systemrelevant“ ausgewiesen und von den Chefetagen her an ihren Arbeitsplatz verpflichtet wurden.

Das war übrigens auch Thema dieses Abends, zu erörtern, warum die Kunst nicht erst der Legitimation durch „Systemrelevanz“ bedarf. Die war nämlich vor diesen Systemen schon da; als ein konstituierendes Element der Conditio humana. Und genau das ist sie bis heute.

Wir haben unsere Strategien, schwierige Zeiten zu überstehen, notfalls zum Improvisieren, unsere Dinge in Gang zu halten. Dieser Abend hat das belegt, was vom Publikum merklich honoriert wurde.

Es gibt von diesem Abend zwei kleine Videomitschnitte, die Gerhard Fruhmann zur Verfügung gestellt hat. Das einleitende Statement (Krusche) und eine Piano-Sequenz (Scheuer).

Da die Aufnahmen per Smartphone entstanden, ist der Ton via Kopfhörer besser vernehmlich. Die Gesamtdokumentation dieses Abends befindet sich auf der v@an-site (siehe den Link unten!), die diesbezüglichen Beiträge im Austria-Forum finden Sie im Anschluß gelistet.

Chris Scheuer malt • Martin Krusche spricht#

Chris Scheuer beim Genre-Wechsel. (Foto: Gerhard HY Fruhmann)
Chris Scheuer beim Genre-Wechsel. (Foto: Gerhard HY Fruhmann)
Martin Krusche spricht. (Foto: Gerhard HY Fruhmann)
Martin Krusche spricht. (Foto: Gerhard HY Fruhmann)

Videos von Gerhard HY Fruhmann#