Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Notiz 039: Mein Beruf#

(Mode- und Grafik-Designerin: Alles beginnt mit einer Vision)#

von Petra Gangl

Anmerkung#

Petra Gangl hat, gemäß ihrer Professionen, keinen Fließtext vorgelegt, sondern zwei Blätter geschickt, auf denen ihr Statement visualisiert ist. Die Arbeit von Gangl ist mit mehreren Genres verzahnt. Das wird unter anderen an einem konkreten Ort in Gleisdorf greifbar, wo Gangls Modelabel LOTalife in einem zentral gelegeenen Laden präsent ist, der neben seinen geschäftlichen Zusammenhängen auch die Funktion einer Kulturplattform hat: das Wosnei x.

(Zum Vergrößeren anklicken!)
(Zum Vergrößeren anklicken!)
(Zum Vergrößeren anklicken!)
(Zum Vergrößeren anklicken!)


Das Dokument als PDF-Datei (736 Kb)

„Für die Verbreitung von Moden sind gesellschaftliche Kontraste wesentlich. Es geht um das Wechselspiel zwischen bewahrenden und angepassten Gemeinschaftsmitgliedern und jenen, die sich als eigenständig, experimentierfreudig und rebellisch verstehen. Elemente neuer Moden werden schneller von jenen übernommen, die offen für Neues sind. Die Bestehendes verändern wollen und die sich als eigenständige Persönlichkeiten vom Establishment abgrenzen.“

Zitat aus der Performance Try on! (Die Alternative zur Fast Fashion Show), vom Wosnei x-Trio am 2.11.2019 auf Schloß Freiberg realisiert.

Bild 'try_on_logo'