unbekannter Gast

Zahlungsmethoden#

Bankomat
Bankomat. Gemeinfrei von pixabay.com
Im Zuge der geschichtlichen Entwicklung des Geldes hat sich die Funktion des Geldes als Zahlungsmittel bis heute bedingt durch die technische Verbesserung beim Geldaustausch dramatisch verändert. Siehe dazu auch das Thema Bank. Geld hat sich zunehmend in Richtung einer Cashless Society entmaterialisiert. Parallel dazu hat sich auch die Funktion des Geldes als Wertaufbewahrungsmedium verändert, da Bargeld heute beim Sparen und der Kapitalanlage nur mehr eine geringe Rolle spielt. Nicht verändert hat sich im Laufe der Zeit die Funktion des Geldes als Wertmaßstab.

Angesichts der seit 40.000 Jahren andauernden Geschichte des Jetzt-Menschen ist die Geschichte des Geldes vergleichsweise kurz: Sie dauert erst 2.700 Jahre. In dieser Zeit hat sich die Art des Geldes mehrfach komplett geändert:

Auf Naturalgeld, folgte Münzgeld, auf Münzgeld folgte Papiergeld, auf Papiergeld folgte Buchgeld, das als Elektronisches Geld heute den größten Teil der Geldtransaktionen ausmacht. Der Status einer LessCash Society beim Zahlen ist heute durch die Freiwilligkeit der Zahlungspflichtigen und der Zahlungsempfänger erreicht. Aufgrund der sich zeigenden Trends in Form der „natürlichen“ Weiterentwicklung des Geldes, der Absorbierung von Barzahlungen durch neue Formen des bargeldlosen Zahlens, der zunehmenden Nutzeraffinität zur bargeldlosen Zahlung, der Veränderungen in der Bankenstruktur, der Bekämpfung von Schattenwirtschaft und Schwarzarbeit und der Reduktion der Bargeldkriminalität kommt eine Cashless Society beim Zahlen auf freiwilliger Basis immer näher.

Unternehmen#

Artikel#