Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ing. Hugo Sampl GmbH

Bezeichnung der Firma
Ing. Hugo Sampl GmbH
Organisationsform
GmbH
Gründungsjahr
1949
Geschäftsbereich
Druckfedern, Federn aus Stahl, Feinwalzwerke, Metallfedern, Metallverarbeitung, Spiral-, Stahlfedern
Stichworte / Themen
Federherstellung
Werkzeug
Adresse
Hauptstraße 228632 Mariazell
Kontakt
http://www.sampl.com
Basierend auf Daten der Plattform technologie.at, mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Es werden Unternehmen mit Sitz in der Steiermark vorgestellt, unabhängig von einem etwaigen Mutterkonzern oder anderer Filialen.


Spannungsgeladen#

Ein feiner Auftakt: „Wir produzieren seit 1945 Federn und Biegeteile und sind spezialisiert auf jegliche Bearbeitung und Umformung von Draht und Band.“ Daraus entnehmen Laien heute nichts Besonderes, da wir Komfort und die Benutzerfreundlichkeit zahlloser Güter so sehr gewöhnt sind, daß wir über etwas wie eine Federung kaum noch nachdenken müssen.

Freilich kann ein Sofa unter der Last mehrerer Familienmitglieder so gelitten haben, daß eine einzelne Spiralfeder durch die Polsterung ausfährt und unsereinen sticht. Oder. Kutschen waren einst ausgesprochene Marterkästen. Von der federnden Aufhängung des Wagenkastens bis zu den wuchtigen Blattfedern eines frühen Automobils ist es dann ein sehr weiter Weg. Heute ist die komfortable Federung eines Autos kein Thema mehr, sondern selbstverständlich.

Noch entlegener: Wir wissen von Uhrwerken per Federantrieb, daß sie ab dem 15. Jahrhundert verfügbar waren. Erst ab dem 16. Jahrhundert wurden Federwerke so klein und präzise, daß Taschenuhren gebaut werden konnten. Aber fragen Sie im Gegenzug einen alten Handwerker, was ein Federhammer ist. (Das ist ein ziemlich wuchtiger und lauter Schmiedehammer.) Vieles ist längst Historie und wird in zeitgemäßer Variante ganz selbstverständlich erledigt.

Ist der Begriff Drahtzieher noch in Gebrauch? Das war einst ein eigener Beruf. Heute machen das natürlich Maschinen. Bei Sampl beherrscht man den „Drahtdurchmesserbereich von 0,1 - 30,0 mm und entsprechende Banddimensionen aus allen am Markt erhältlichen Materialien, sowie Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch.“

Falls Sie Gelegenheit haben, sehen Sie einmal in einem Elektromotor nach. Der rotierende Anker hat eine Drahtwicklung. Das sieht vor allem bei großen Maschinen sehr imposant aus. Und wie nützlich kann Blumendraht in jedem Haushalt sein! (Nicht zu vergessen: nach einer Prügelei muß jemandem vielleicht der gebrochene Kiefer verdrahtet werden.)

Bild 'sampl01'
Bild 'sampl02'
Bild 'sampl03'

Aber zurück zur Welt von Druck- und Zugfedern. (Auch Schenkelfedern, Normfedern sowie Biegeteile und Sonderanfertigungen.) Was eine Schenkelfeder ist? Schauen Sie sich eine Mausefalle oder eine Wäscheklammer an, schon ist es klar. Genau! Oder. Schrauben Sie einen Kugelschreiber achtlos auf, zack!, ist die Feder weg.

Spannvorrichtungen, Waagen, um so allerhand zu wiegen, Türen und Tore, Serviceklappen und Zaun-Elemente… Auch das: wodurch schnellen die Bügel von Schiliften in die Halterung zurück, wenn der Passagier ausgestiegen oder unterwegs gestürzt ist?

So könnte man beliebig weitermachen. Derart überall notwendig, aber genauso radikal ohne jede Prominenz sind vermutlich nur noch Schrauben. Eine lockere Schraube kann dem Menschen so gefährlich werden wie eine gebrochene Feder oder ein gerissener Draht. Also: überaus wichtig, aber kaum beachtet. Sampl ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in der Obersteiermark. Dort wird seit mehr als 70 Jahren produziert. Das ist genau die Art von Betrieb, dank derer sich die Steiermark seit rund 200 Jahren permanent zu Besseren verändert hat.