Harald Morscher

Harald Morscher als Team Manager des Team Vorarlberg beim Eröffnungsrennen Leonding 2011
Harald Morscher als Fahrer des Team Volksbank im August 2007

Harald Morscher (* 22. Juni 1972 in Hohenems, Vorarlberg) ist ein ehemaliger österreichischer Radprofi und heute Teammanager der Nachwuchsmannschaften des russischen ProTeams Katjuscha.

Vor seiner Profi-Karriere war Morscher bereits als Amateur erfolgreich. Er gewann unter anderem eine Etappe und die Gesamtwertung bei der Österreich-Rundfahrt 1994, wurde 1997 Österreichischer Bergmeister und Zweiter bei der Staatsmeisterschaft. Morscher gewann außerdem drei Mal eine Etappe der österreichischen Traditionsrundfahrt Wien-Gresten-Wien. 1998 erhielt Morscher einen Profi-Vertrag in Italien beim legendären Team Saeco, für das er als bestes Resultat einen zweiten Etappenrang bei der Fernfahrt Paris-Nizza holte. 2000 wechselte er nach Deutschland zum Team Nürnberger, danach zurück nach Österreich, wo er für ein Jahr bei Elk Haus unter Vertrag stand. 2004 unterschrieb Morscher erstmals als Profi bei einem Team aus seiner Heimat Vorarlberg. Mit dem Team Volksbank feierte er gleich im ersten Jahr einen seiner größten Erfolge, als er in Großraming den Staatsmeistertitel vor Christian Pfannberger und Georg Totschnig errang. Im gleichen Jahr wurde Morscher vom ÖRV als einer von vier Fahrern für das Straßenrennen der Rad-WM in Verona nominiert. Als das Team Volksbank 2006 erstmals den Status als Professional Continental Team erlangte wurde Morscher Miteigentümer und neben seiner Tätigkeit als Rennfahrer zudem in Management-Aufgaben eingebunden. [1] Harald Morscher nahm als Fahrer insgesamt 16 Mal an der Österreich-Rundfahrt teil. Nur ein Mal davon erreichte er aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls das Ziel nicht.[2]

Nach der Saison 2009 beendete Morscher seine aktive Karriere und wechselte als Sportdirektor in das Team Management. Per 1. Juli 2010 übernahm Morscher von Thomas Kofler die Stelle des Team Managers des nunmehrigen Continental Teams Vorarlberg-Corratec[3], schied jedoch nach der Saison 2011 aus dem Management der Mannschaft aus und wurde zur Saison 2012 von Hans-Michael Holczer als Manager für die Nachwuchsmannschaften zum ProTeam Katjuscha geholt.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge als Radprofi

2006: Team Volksbank (Österreich, Professional Continental Team)

  • 2.Nationale Meisterschaft Straße (Aut/CN)
  • 3.Rund um die Nürnberger Altstadt (Ger/1.1)

2005: Volksbank Leingruber Ideal (Österreich, Continental Team)

  • 1. Österreichische Bergmeisterschaft (Aut, NE)
  • 5. Österreichische Meisterschaft Straße (Aut, CN)
  • 5. 2a Etappe Steiermark-Rundfahrt (Aut, NE)
  • 10. Gesamtwertung Settimana Ciclista Lombarda (Ita, 2.2)

2004: Volksbank Ideal Leingruber (Österreich, GS3)

  • 1. Österreichische Meisterschaft Straße (Aut, CN)
  • 2. 5. Etappe Österreich-Rundfahrt (Aut, 2.3)
  • 3. Köln-Bonn Airportcup (Ger, 1.3)
  • 41. Weltmeisterschaft Straße (Ita, CM)

2003: Elk Haus-Sportunion Schrems (Österreich, GS3)

  • 3. Reith-Alpbach Radclassic (Aut, 1.5)

2002: Team Nürnberger (Deutschland, GS2)

  • 2. Österreichische Meisterschaft Straße (Aut, CN)
  • 7. GP Nobili Rubinetterie (Ita, 1.3)
  • 10. UNIQA Classic (Aut, 2.3)

2001: Team Nürnberger (Deutschland, GS2)

  • 1. 6. Etappe Österreich-Rundfahrt (Aut, 2.3)
  • 1. 6. Etappe Tour de Normandie (Fra, 2.5)

2000: Team Nürnberger (Deutschland, GS2)

  • 1. Punktewertung Tour de Poitou-Charentes (Fra, 2.4)
  • 1. 3. Etappe Tour de Poitou-Charentes (Fra, 2.4)
  • 1. 5. Etappe Hessen-Rundfahrt (Ger, 2.4)

1999: Saeco Macchine da Caffè (Italien, GS1)

  • 2. 8. Etappe Paris-Nizza (Fra, 2.HC)
  • 3. 3. Etappe Polen-Rundfahrt (Pol, 2.4)

1998: Saeco Macchine da Caffè (Italien, GS1)

  • 2. 1. Etappe Regio-Tour (Ger, 2.3)

Erfolge als Amateur

1997: Tel Mineralwolle (Österreich)

  • 1. Österreichische Bergmeisterschaft (Aut)
  • 2. Österreichische Meisterschaft Straße (Aut)

1996: Tel Mineralwolle (Österreich)

  • 1. Steiermark-Rundfahrt (Aut)

1995:

  • 1. 3. Etappe Wien-Gresten-Wien (Aut)

1994:

  • 1. Österreich-Rundfahrt (Aut)
  • 1. 2. Etappe Österreich-Rundfahrt (Aut)

1993:

  • 1. 2. Etappe Wien-Gresten-Wien (Aut)
  • 1. 4. Etappe Wien-Gresten-Wien (Aut)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Harald Morscher beendet aktive Karriere abgerufen am 4. August 2011
  2. Team benennt Starter für die Österreich-Rundfahrt abgerufen am 4. August 2011
  3. Profil von Harald Morscher auf der offiziellen Team-Website abgerufen am 4. August 2011