Landesregierung Schumy

Die Landesregierung Schumy bildet die Kärntner Landesregierung in der 13. Gesetzgebungsperiode von der Wahl der Landesregierung am 6. November 1923 bis zur Angelobung der nachfolgenden Regierung Lemisch II am 21. Mai 1927.

Nachdem die Sozialistische Arbeiterpartei Österreichs (SDAP) bei der Landtagswahl 1923 ihre Vormachtstellung verloren hatte, büßte sich auch den Anspruch auf den Landeshauptmann ein. Diesen konnte die Einheitsliste (EL) stellen, ein Parteibündnis aus dem Landbund, der Christlichsozialen Partei (CS) und der Großdeutschen Volkspartei (GDVP), das bei der Landtagswahl die absolute Mehrheit erzielt hatte. In der Folge entfielen fünf Regierungsmitglieder auf die Einheitsliste, wobei der Landbund den Landeshauptmann, die Christlichsoziale Partei den Ersten Landeshauptmann-Stellvertreter und Landbund, Christlichsoziale und GDVP je einen Landesrat stellten. Die SDAP konnte in der neuen Landesregierung den Zweiten Landeshauptmann-Stellvertreter sowie zwei Landesräte stellen.

Wahl

Bei der Wahl des Landeshauptmanns, die in einer Mehrheitswahl erfolgte, wurde der neue Landeshauptmann Vinzenz Schumy (Landbund) mit 25 von 42 abgegebenen Stimmen zum Landeshauptmann gewählt. Zudem waren bei der Wahl des Landeshauptmanns 17 Stimmen ungültig geblieben. Bei der Wahl der Landeshauptmann-Stellvertreter, die in einem Wahlgang nach der Verhältniswahlrecht erfolgte, erzielte Sylvester Leer (CS) 25 Stimmen und August Neutzler (SDAP) 15 Stimmen. Zwei Abgeordnete gaben bei der Wahl einen ungültigen Stimmzettel ab. Ebenso wie die Wahl der Landeshauptmann-Stellvertreter erfolgte die Wahl der Landesräte in einem Wahlgang. Bei 42 abgegebenen Stimmzetteln erhielten die Fritz Dörflinger (GDVP), Ferdinand Kernmaier (LB), Franz Reinprecht (CS) und Matthias Zeinitzer (SDAP) jeweils 40 Stimmen, während Hans Lagger (SDAP) 39 Stimmen auf sich vereinen konnte.

Regierungsmitglieder

Amt Name Partei Referate
Landeshauptmann Vinzenz Schumy LB
1. Landeshauptmann-Stellvertreter Sylvester Leer CS
2. Landeshauptmann-Stellvertreter August Neutzler SDAP
Landesrat Hans Lagger SDAP
Landesrat Matthias Zeinitzer SDAP
Landesrat Fritz Dörflinger GDVP
Landesrat Ferdinand Kernmaier LB
Landesrat Franz Reinprecht CS

Literatur

  • Veröffentlichungen über die Beratungen des Kärntnerischen Landtages zu Klagenfurt (13. Gesetzgebungsperiode)
.