Maschinenfabrik, Auto- und Motoren-Reparaturanstalt Barth & Köhler

Maschinenfabrik, Auto- und Motoren-Reparaturanstalt Barth & Köhler
Rechtsform
Gründung 1920
Auflösung 1921
Sitz Wien
Branche Automobilhersteller
Produkte Automobile

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

Die Maschinenfabrik, Auto- und Motoren-Reparaturanstalt Barth & Köhler war ein Hersteller von Automobilen aus Österreich.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen aus Wien begann 1920 mit der Produktion von Automobilen.[1][2] Der Markenname lautete Barth & Köhler. 1921 endete die Produktion.[2]

Fahrzeuge

Das einzige Modell war ein Cyclecar.[1][2] Für den Antrieb sorgte ein Vierzylindermotor[2] mit 5 Steuer-PS. Ein Fahrzeug dieser Marke nahm am 19. September 1920 am Semmering-Rennen teil.[1][2][3]

Literatur

Einzelnachweise

  1. a b c d Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f Seper, Krackowizer, Brusatti: Österreichische Kraftfahrzeuge von Anbeginn bis heute.
  3. Seper, Pfundner, Lenz: Österreichische Automobilgeschichte.