unbekannter Gast

Kapler - Alm Niederoesterreich, Reinsberg bei Gresten #

Kapelle auf der Kapler-Alm
Kapelle auf der Kapler-Alm

Ausgangspunkt ist Reinsberg b. Gresten / Gaming, von wo uns eine teils asphaltierte Straße über 9 km bis auf die Alm (950 m) führt. Etwa 2 km davor zweigt ein befahrbarer Stichweg zum ganzjährig bewirtschafteten Hochkogelhaus ab.

Die Almzufahrt ist teilweise mit dem „Bioland-Weg" ident, an welchem die umliegenden Bauern Bioprodukte verkaufen. Die Alm liegt am Buchberg in bester Aussichtslage.

Bewirtschaftungszeit: Mai - Oktober.

Besitzer: „Weidegenossenschaft Reinsberg" mit Behirtung.

Viehbestand: Galtvieh.

Wandervorschlag:  Zum Hochkogelhaus, zur Bichl-Alm in 2 1/2 Std.

Karte: ÖK Nr. 72.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.