Laudachsee #

Laudachsee
Direkt am Nordostsockel des Traunsteins liegt der Bergsee in einer romantischen Wald- Landschaft. Das Schöne ist, dass keine allgemein zugängliche Straße zum See führt, so dass man dort nicht vom Massentourismus überflutet wird. Sowohl vom „Gh.Franzl im Holz“ bei Rabersberg/Gmunden als auch von der Bergstation der Gmundener „Grünberg-Gondelbahn“ sind es aber jeweils nur eine Gehstunde, die man auf sich nehmen muss, um zum See zu gelangen. An seinem Nordufer liegt die von Mai bis Oktober bewirtschaftete „Ramsau-Alm“.

Auch der Laudachsee ist ein Eiszeitrelikt mit Moorflächen in Ufernähe. Das Ostufer bietet den naturkundlich Interessierten einen „Schwingrasen“ mit botanischen Gustostückerln, wie verschiedenen Orchideearten, Moorbirken, Mehlprimeln und eine Pfeifengraswiese.

Wandervorschlag#

Vom Grünberg zum Laudachsee: Ausgangspunkt ist die Bergstation der Gmundener „Grünbergseilbahn“ (984 m). Von hier gibt es einen schönen Ausblick über die Nordhälfte des Traunsees. Auf bestens markiertem Weg geht es vorerst mäßig abwärts, wobei der Weg als „Wald- und Pilzlehrpfad“ ausgelegt ist. Später gelangen wir auf eine Forststraße, die uns sodann eben bis zum See leitet, den wir nach einer Stunde erreichen.

Vom Gasthof „Hoisn“ zum Laudachsee: Zufahrt über die Uferstraße von Gmunden. Vom Gasthof (Schiffanlegestation, Parkplatz) folgen wir einer asphaltierten Straße steil aufwärts bis zum Rand eines Jungwalds. Daneben im Hochwald beginnt die Beschilderung und der geschotterte Weg, der uns bei der Abzweigung (rechterhand geht es zur „Kaltenbachwildnis“) nach links über den Lidringbach hinauf zum Dürrenberg (687 m) leitet. Ein kurzes Stück am Kamm mäßig ansteigend gelangen wir dann bald zur Forststraße, die in den vom Grünberg kommenden Weg zum Laudachsee einmündet. Aufstiegszeit 2 Std.

Landkarte: F & B Nr. 081

Steckbrief#

Durchschnittlich 350 Meter breit, 26 Meter tief, 895 Meter Seehöhe.
Im Hochsommer angenehme Badetemperaturen.

Information: Ferienregion Traunsee, Toskanapark 1, 4810 Gmunden, Telefon: (07612) 74451, E-Mail: info@traunsee.at




© Bild und Text Hilde und Willi Senft