unbekannter Gast
vom 27.05.2018, aktuelle Version,

Andreas Unterweger

Andreas Unterweger (* 1978 in Graz) ist ein österreichischer Schriftsteller und Songwriter.

Leben

Andreas Unterweger besuchte ab 1988 das Akademische Gymnasium in Graz, das er 1996 mit der Ablegung der Reifeprüfung abschloss. Er studierte Germanistik und Französisch in Graz und Nantes. Seit 2009 ist er Redaktionsmitglied und seit 2016, gemeinsam mit Alfred Kolleritsch, Herausgeber der Grazer Literaturzeitschrift manuskripte.

Unterweger lebt in Leibnitz und Graz und hat zwei Töchter.

Publikationen

Herausgaben:

  • Gerhard Melzer und Andreas Unterweger (Hrsg.): Wolfgang Bauer: Ein schlimmes Kind bin ich. Sonderzahl, Wien 2007, ISBN 978-3-85449-266-5.
  • Andrea Stift und Andreas Unterweger (Hrsg.): Das schönste Fremde ist bei Dir. Alfred Kolleritsch zum 80. Geburtstag. Droschl, Graz Wien 2011, ISBN 978-3-85420-782-5,
  • Bernadette Schiefer und Andreas Unterweger (Hrsg.): Mein Kind ist ein Vogerl. Edition Yara, Graz 2014.

Auszeichnungen

Einzelnachweise