Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 26.07.2018, aktuelle Version,

Dorfbeuern

Dorfbeuern
Wappen Österreichkarte
Wappen von Dorfbeuern
Dorfbeuern (Österreich)
Dorfbeuern
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Salzburg-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: SL
Hauptort: Michaelbeuern
Fläche: 14,62 km²
Koordinaten: 48° 1′ N, 13° 1′ O
Höhe: 471 m ü. A.
Einwohner: 1.547 (1. Jän. 2018)
Bevölkerungsdichte: 106 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5152
Vorwahl: 06274
Gemeindekennziffer: 5 03 06
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Michaelbeuern 45
5152 Dorfbeuern
Website: www.dorfbeuern.salzburg.at
Politik
Bürgermeister: Adolf Hinterhauser (ÖVP)
Gemeinderat: (2014)
(13 Mitglieder)
9
4
9  4 
Insgesamt 13 Sitze
Lage von Dorfbeuern im Bezirk Salzburg-Umgebung
AnifAntheringBergheimBerndorf bei SalzburgBürmoosDorfbeuernEbenauElixhausenElsbethenEugendorfFaistenauFuschl am SeeGömingGroßgmainHallwangHenndorf am WallerseeHinterseeHof bei SalzburgKöstendorfLamprechtshausenMattseeNeumarkt am WallerseeNußdorf am HaunsbergOberndorf bei SalzburgObertrum am SeePlainfeldSankt Georgen bei SalzburgSankt GilgenSchleedorfSeehamSeekirchen am WallerseeStraßwalchenStroblThalgauWals-SiezenheimGrödigKopplSalzburgSalzburg Lage der Gemeinde Dorfbeuern im Bezirk St. Johann im Pongau (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Dorfbeuern ist eine Gemeinde mit 1547 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2018) im Norden des Bundeslandes Salzburg im Bezirk Salzburg-Umgebung. Weithin bekannt und bedeutend ist das in der Ortschaft Michaelbeuern liegende Benediktinerstift.

Geografie

Dorfbeuern vom Haunsberg gesehen

Die Gemeinde liegt im Nordosten des Bezirks Salzburg-Umgebung (Flachgau) 24 km Kilometer nördlich der Stadt Salzburg an der Grenze zu Oberösterreich und ist Teil des Gerichtsbezirks Oberndorf.

Gemeindegliederung

Die Gemeindefläche beträgt 14,5 km² und ist identisch mit der einzigen Katastralgemeinde gleichen Namens. Unterteilt wird Dorfbeuern in die Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Januar 2018[1]):

  • Au (22)
  • Breitenlohe (152)
  • Buchach (29)
  • Dorfbeuern (304)
  • Michaelbeuern (335)
  • Reitsberg (50)
  • Scherhaslach (10)
  • Schönberg (202)
  • Thalhausen (62)
  • Vorau (254)
  • Wagnerfeld (106)
  • Wagnergraben (21)

Die Dörfer Dorfbeuern, Michaelbeuern und Vorau werden als die Hauptorte angesehen.

Geschichte

Die politische Gemeinde Dorfbeuern entstand am 1. Jänner 1850. Die Gemeinde teilt sich in die drei Orte Michaelbeuern, Dorfbeuern und Vorau sowie mehrere Weiler. Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Gemeinde ist die Benediktinerabtei Michaelbeuern, die um das Jahr 730 nach Christus gegründet wurde.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde ist: „Rot vor Blau gespalten, darin jederseits ein einwärtsgekehrter silberner Flügel, der rechte belegt mit einer roten, der linke mit einer blauen Kugel und zwischen beiden Flügeln am Spalt eine silberne Kugel.“

Politik

Die Gemeindevertretung hat insgesamt 13 Mitglieder.

  • Mit den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in Salzburg 1999 hatte die Gemeindevertretung folgende Verteilung: 6 FPÖ, 5 ÖVP, und 2 SPÖ.
  • Mit den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in Salzburg 2004 hatte die Gemeindevertretung folgende Verteilung: 8 ÖVP, 3 FPÖ, und 2 SPÖ.
  • Mit den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in Salzburg 2009 hatte die Gemeindevertretung folgende Verteilung: 10 ÖVP, und 3 SPÖ.
  • Mit den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in Salzburg 2014 hat die Gemeindevertretung folgende Verteilung: 9 ÖVP, und 4 SPÖ.
Bürgermeister
  • bis 2005 Karl Paradeiser (ÖVP)
  • seit 2005 Adolf Hinterhauser (ÖVP)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Benediktinerabtei Michaelbeuern
  Commons: Dorfbeuern  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2018 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2018), (Excel)