Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.12.2018, aktuelle Version,

Eishockey-Oberliga (Österreich) 2004/05

Oberliga
◄ vorherige Saison 2004/05 nächste ►
Meister: EC Kitzbühel
↑↑ EBEL  |  ↑ Nationalliga  |  • Oberliga

Die Saison 2004/05 der österreichischen Eishockey-Oberliga wurde mit fünf Mannschaften ausgetragen. Titelverteidiger war der EC Kitzbühel aus Tirol, der seine Meisterschaft erfolgreich verteidigen konnte.

Grunddurchgang

Tabelle nach dem Grunddurchgang

Platz Team GP W L (OL) GF:GA Pts
1 EC Kitzbühel 16 13 3 (0) 107:40 26
2 Telfs/Innsbruck 16 11 5 (0) 76:51 22
3 EC Wattens 16 8 6 (2) 86:71 18
4 SV Silz 16 5 10 (1) 55:106 11
5 EHC Feldkirch 2000 16 3 13 (0) 58:114 6

Playoffs

Playoff-Baum

  Halbfinale Finale
                 
1 EC Kitzbühel 2  
4 SV Silz 0  
  1 EC Kitzbühel 2
  3 EC Wattens 1
2 Telfs/Innsbruck 0
3 EC Wattens 2  

Halbfinale

Begegnung Endstand Spiel 1 Spiel 2
EC Kitzbühel (1) - SV Silz (4) 2:0 13:0 16:1
Telfs/Innsbruck (2) - EC Wattens (3) 0:2 1:4 1:4

Finale

Begegnung Endstand Spiel 1 Spiel 2 Spiel 3
EC Kitzbühel (1) - EC Wattens (3) 2:1 5:6 n. P. 6:4 7:4

Mit dem 2:1-Sieg in der Serie konnte der EC Kitzbühel seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Meisterschaftsendstand

  1. EC Kitzbühel
  2. EC Wattens
  3. Telfs/Innsbruck
  4. SV Silz
  5. EHC Feldkirch 2000

Kader des Oberliga-Meisters

Oberliga-Meister

EC Kitzbühel

Torhüter: Matthias Schwarzmayr, Peter Karrer

Verteidiger: Thomas Schuler, Andreas Ban, Andreas Karrer, Thomas Schneidinger, Alexander Stampfer

Angreifer: Kilian Wirl, Roland Kellner, Gregor Unterrainer, Martin Berger, Manfred Kuchinka, Lucas Etz, Michael Lackner, Blake Sorensen, Markus Ausweger, Heinrich Ruckay, Mathias Karrer,

Cheftrainer: