unbekannter Gast
vom 01.09.2016, aktuelle Version,

Helga Kohler-Spiegel

Helga Kohler-Spiegel (* 1962 in Dornbirn) ist eine österreichische römisch-katholische Theologin.

Helga Kohler-Spiegel studierte römisch-katholische Theologie und Pädagogik an der Universität Salzburg. Von 1996 bis 1999 war sie Professorin für Religionspädagogik/Katechetik in Luzern und Leiterin des Katechetischen Instituts Luzern. Seit 1999 ist Kohler-Spiegel Professorin für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg in Feldkirch.[1]

2016 erhielt sie den Würdigungspreis des Vorarlberger Wissenschaftspreises.

Werke (Auswahl)

  • (hrsg. gemeinsam mit Albert Biesinger) Gibt’s Gott? Die großen Themen der Religion: Kinder fragen – Forscherinnen und Forscher antworten. 4. Auflage. Kösel, München 2010, ISBN 978-3-466-36761-0.
  • Erfahrungen des Heiligen: Religion lernen und lehren. Kösel, München 2008, ISBN 978-3-466-36789-4.

Einzelnachweise

  1. Gender in gestufte Studiengänge: Helga Kohler-Spiegel