unbekannter Gast
vom 19.11.2017, aktuelle Version,

Pädagogische Hochschule Vorarlberg

Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Gründung 29. September 2007
Trägerschaft Republik Österreich
Ort Feldkirch, Österreich
Rektor Gernot Brauchle
Studenten ca. 600 Ausbildung / ca. 6500 Fortbildung
Netzwerke IBH, Entwicklungsverbund West
Website www.ph-vorarlberg.ac.at
Innenhof Pädagogische Hochschule Vorarlberg

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg ist eine Pädagogische Hochschule im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Sie bietet am Standort Feldkirch Bachelorstudien für das Lehramt an Volksschulen bzw. an Neuen Mittelschulen an, organisiert die Fort- und Weiterbildung für ca. 6.500 Lehrpersonen aller Schularten in Vorarlberg und bildet Freizeitpädagogen aus. Praxisschulen der Pädagogischen Hochschule ermöglichen Studierenden Lehrerfahrungen in der Volksschule bzw. Neuen Mittelschule.

Gegründet wurde die PH Vorarlberg am 29. September 2007, der offizielle Vollbetrieb startete am 1. Oktober 2007. Vorgängerinstitution der Pädagogischen Hochschule war die Pädagogische Akademie, die im selben Gebäude in Feldkirch bis zu ihrer Neugründung als PH bestand.

Aufgaben

Studienangebot

  • Volksschullehrerausbildung (B.Ed. - Bachelor of Education)
  • Mittelschullehrerausbildung (B.Ed. - Bachelor of Education)
  • Masterstudien (M.Ed. - Master of Education)

Das Bachelorstudium bietet gemäß § 8 Abs. 1 Hochschulgesetz 2005 ein wissenschaftlich fundiertes und berufsfeldbezogenes Bildungsangebot für Lehrerberufe an. Es umfasst 180 ECTS-Credits und schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Education“ (B.Ed.) ab.

Fortbildungsangebot

Die Fortbildungsveranstaltungen für Landeslehrer und Bundeslehrer umfassen pro Semester etwa 400 ein- und mehrtägige Kurse.

Weiterbildungsangebot

Das Weiterbildungsangebot umfasst unterschiedliche Lehrgänge und Hochschullehrgänge.

Organe

Hochschulrat

Der Hochschulrat besteht aus fünf Mitgliedern: Landesrätin Bernadette Mennel (Vorsitzende), Gerhart von Graevenitz, Martin Pfanner, Michael Schratz, Gerhard Unterkofler.

Rektorat

  • Rektor - Gernot Brauchle
  • Vizerektorin für Lehre und Lebensbegleitendes Lernen - Ruth Allgäuer
  • Vizerektorin für Forschung, Qualitätssicherung und Kooperationen - Gabriele Böheim

Institute

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg ist in vier Instituten organisiert:

  • Institut für Bachelorstudien, schulpraktische Studien und Praxisschulen
  • Institut für Hochschullehrgänge und Masterstudien
  • Institut für Lebensbegleitendes Lernen – APS und BS
  • Institut für Lebensbegleitendes Lernen – AHS und BMHS

Zentren

Die Pädagogische Hochschule betreibt 3 Zentren für spezielle Aufgabenbereiche:

  • Zentrum für Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer
  • Zentrum für Internationale Angelegenheiten
  • Zentrum für Qualitätssicherung und -evaluierung