Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.01.2019, aktuelle Version,

Markus Hartmann

Markus Hartmann (* 25. März 1977 in Feldkirch) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Molkerei- und Käsereimeister. Hartmann ist seit März 2018 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Leben und Wirken

Markus Hartmann ist Absolvent des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrums für Vorarlberg in Hohenems und gelernter Molkerei- und Käsereimeister. Diesen erlernten Beruf übt er in der Sennerei Schnifis auch aus.

Seit 2005 ist Hartmann Mitglied der Gemeindevertretung seiner Heimatgemeinde Dünserberg. 2013 wählte ihn die Dünserberger Gemeindevertretung zum Vizebürgermeister. Bei der Landtagswahl in Vorarlberg 2014 kandidierte Markus Hartmann im Landtagswahlkreis Feldkirch auf dem 8. Listenplatz der ÖVP. Nachdem Barbara Schöbi-Fink Anfang 2018 zur Landesrätin bestellt wurde, rückte Markus Hartmann als Nächstgereihter der Liste für sie in den Landtag nach. In der Landtagssitzung am 7. März 2018 wurde Hartmann schließlich als Abgeordneter angelobt.[1] Im Landtag übernahm er die Funktion des Bereichssprechers des VP-Landtagsklubs für Entwicklungszusammenarbeit, Regionalität und Lebensmittel.

Einzelnachweise

  1. Landtag: Hartmann folgt Schöbi-Fink nach. In: vorarlberg.ORF.at. 15. Januar 2018, abgerufen am 17. Januar 2018.