unbekannter Gast
vom 07.06.2017, aktuelle Version,

Michael Knauth (Handballspieler)

Michael Knauth

Michael Knauth (2017)

Spielerinformationen
Geburtstag 7. Januar 1983
Geburtsort Bregenz, Österreich
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,80 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Alpla HC Hard
Trikotnummer 21
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1993–2008 Osterreich A1 Bregenz
2008– Osterreich Alpla HC Hard

Stand: 19. Februar 2017

Michael Knauth (* 7. Januar 1983 in Bregenz) ist ein österreichischer Handballspieler.

Der 1,80 Meter große und 82 Kilogramm schwere rechte Außenspieler steht beim Alpla HC Hard unter Vertrag, mit dem er 2012, 2013, 2014, 2015 und 2017 die österreichische Meisterschaft gewann.[1] Zuvor spielte er von 1993 bis 2008 bei A1 Bregenz.[2]

Mit Bregenz spielte er in der EHF Champions League (2002, 2003, 2005, 2006, 2007, 2008), dem Europapokal der Pokalsieger (2004) und mit Hard im Europapokal der Pokalsieger (2009), dem EHF-Pokal (2010) und dem EHF Europa Pokal (2013, 2014).

Für die österreichische Nationalmannschaft erzielte er bis Dezember 2009 in 28 Länderspielen 46 Tore.

HLA-Bilanz

Saison Verein Spielklasse Tore 7-Meter Feldtore
2008/09 Alpla HC Hard HLA 148 27/41 121
2009/10 Alpla HC Hard HLA 127 35/43 92
2010/11 Alpla HC Hard HLA 95 21/28 74
2011/12 Alpla HC Hard HLA 89 13/21 76
2012/13 Alpla HC Hard HLA 90 11/15 79
2013/14 Alpla HC Hard HLA 105 20/27 85
2014/15 Alpla HC Hard HLA 104 31/39 73
2015/16 Alpla HC Hard HLA 120 29/39 91
2016/17 Alpla HC Hard HLA 95 5/7 90
2008–2017 gesamt HLA 973 192/260 (74 %) 781

Einzelnachweise

  1. Spielerprofil. hchard.at, abgerufen am 19. Februar 2017.
  2. Profil bei Bregenz (Memento vom 15. April 2008 im Internet Archive)