Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 27.11.2018, aktuelle Version,

Wildparkradweg

Wildparkradweg (Kurzbezeichnung B61)
Gesamtlänge 58 km
Lage
Burgenland
Startpunkt Güssing
47° 3′ 33″ N, 16° 19′ 23″ O
Zielpunkt Güssing
47° 3′ 33″ N, 16° 19′ 23″ O
Bodenbelag überwiegend Asphalt, drei kurze unbefestigte Abschnitte [1].
Verkehrs­aufkommen kaum Verkehrsbeeinträchtigungen[1].

Der Wildparkradweg „B61“ ist ein 58 Kilometer langer Radrundweg im Südburgenland. Im Zentrum des Weges liegt der "Naturpark in der Weinidylle", der als angesprochen Wildpark der Namenspate ist.[2]

Er führt von Güssing über Heiligenbrunn nach Strem und weiter entlang der Gemeinden Moschendorf und Eberau nach Punitz und zurück nach Güssing. Der Fahrer kann in Strem und bei Eberau auf den Radwanderweg Weinidylle und zwischen Punitz und Güssing auf den Burg-Güssing-Radweg wechseln.

Entlang der Strecke

Naturdenkmal bei Heiligenbrunn

Einzelnachweise

  1. 1 2 Radatlas Burgenland. Bikeline-Radtourenbuch, 1:100.000. 3. Auflage. Verlag Esterbauer, 2007, ISBN 978-3-85000-097-0, S. 151
  2. http://www.naturpark.at/angebote.htm