Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XVII. Gesetzgebungsperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XVII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XVII. Legislaturperiode auf. Die Gesetzgebungsperiode reichte vom 5. November 1949 bis zum 18. November 1955, die Angelobung der Abgeordneten erfolgte am 5. November 1949. Nach der Landtagswahl 1949 entfielen 23 der 48 Mandate auf die ÖVP, 15 auf die SPÖ und 10 auf die Wahlpartei der Unabhängigen (WdU). Durch den erstmaligen Antritt der WdU hatte insbesondere die ÖVP starke Verluste erlitten. Der Landtag wählte nach der Angelobung die Landesregierung Gleißner V, die während der gesamten Gesetzgebungsperiode amtierte.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Landtagspräsidenten

Peter Mandorf (ÖVP) übernahm zu Beginn der Gesetzgebungsperiode das Amt des Ersten Landtagspräsidenten. Nach seinem Tod am 30. Juli 1953 wurde Matthias Hödlmoser zu seinem Nachfolger gewählt. Das Amt des Zweiten Landtagspräsidenten wurde auf Grund der Mandatsstärke der SPÖ zugesprochen. Zunächst nahm Fridolin Schröpfer die Funktion wahr, am 18. Dezember 1953 wurde er von Fritz Harringer abgelöst. Alois Bachinger (WdU) wurde am 17. November 1954 zum Dritten Landtagspräsidenten gewählt.

Klubobleute

Die Funktion des Klubobmanns übernahm in der SPÖ der Landeshauptmann-Stellvertreter Ludwig Bernaschek. Klubobmann des WdU war der Dritte Landtagspräsident Alois Bachinger.

Landtagsabgeordnete

Name Fraktion Anmerkung
Bachinger Alois WdU  
Barnert Emil WdU  
Bernaschek Ludwig SPÖ  
Blöchl Johann ÖVP  
Breitwieser Franz ÖVP bis 7. Oktober 1954
Buttinger Johann SPÖ ab 9. Juli 1953 für Ferdinand Doblhammer
Demuth Stefan SPÖ  
Doblhammer Ferdinand SPÖ bis 9. Juli 1953
Duscher Matthias ÖVP  
Ecker-Stadlmayr Josef ÖVP  
Eder Paul ÖVP bis 28. Februar 1953
Eiblmayr Hannes WdU  
Enthammer Josef ÖVP  
Ganglberger Josef ÖVP ab 4. März 1954 für Franz Nimmervoll
Gillesberger Johann WdU bis 24. Februar 1952
Gleißner Heinrich ÖVP  
Gmeiner Johann SPÖ  
Gottinger Heinrich ÖVP  
Grünbart Georg WdU  
Hager Franz ÖVP  
Hamberger Josef ÖVP  
Harringer Franz SPÖ  
Hausmann Roland WdU  
Hochgatterer Leopold SPÖ  
Hödlmoser Matthias ÖVP  
Kemetmüller Ferdinand SPÖ  
Kern Felix ÖVP  
Klausner Josef ÖVP  
Kletzmayr Hermann ÖVP  
Kokesch Karl ÖVP ab 30. Oktober 1953 für Peter Mandorf
Kolb Rudolf SPÖ  
Koller Maria SPÖ  
Königsreiter Ludwig ÖVP  
Kubanek Hermine SPÖ ab 17. November 1954 Josef Pöschl
Mader Josef ÖVP  
Mandorfer Peter ÖVP bis 30. Juli 1953
Mayr Jakob ÖVP  
Mayr Wilhelm WdU ab 17. Dezember 1954 für Oswald Seewald
Nimmervoll Franz ÖVP bis März 1954
Plasser Franz SPÖ  
Pöschl Josef SPÖ bis 27. Oktober 1954
Pritsch Theodor ÖVP  
Pülzl Karl SPÖ ab 30. Oktober 1953 für Fridolin Schröpfer
Rockenschaub Johann ÖVP  
Roschall Friedrich WdU  
Schmidbauer Anton WdU  
Schröpfer Fridolin SPÖ bis 14. Juli 1953
Schütz Franz ÖVP  
Seewald Oswald WdU bis Dezember 1954
Specht Engelbert WdU ab 9. Juni 1950 für Erwin Wascher
Staudinger Johann ÖVP ab 6. Mai 1953 für Paul Eder
Strasser Josef SPÖ  
Teschner Franz SPÖ  
Wascher Erwin WdU bis Juni 1950
Wildfellner Heinrich ÖVP ab 19. Oktober 1954 für Franz Breitwieser
Zamponi Franz SPÖ  
Zöchling Franz WdU ab 17. Juni 1952 für Johann Gillesberger
Zweimüller Franz ÖVP  

Weblinks

Literatur

  • Harry Slapnicka: Oberösterreich – Die politische Führungsschicht ab 1945. Linz 1989 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 12)