René Eisner

René Eisner
René Eisner
Persönliches
Name René Eisner
Geburtstag 2. September 1975
Geburtsort Voitsberg
Land Österreich
Größe 180 cm
Gewicht 76 kg
Ausbildung
Beruf Optiker
Einstufung
2000–
2006–

2008–
2009–
2010–
ÖFB-Schiedsrichter
Erste Liga
ÖFB-Cup
Bundesliga
Schweizer Fußballmeisterschaft
FIFA-Schiedsrichter

43

37
1
6
Wichtige Einsätze
Stand: 2. Juni 2011

René Eisner (* 2. September 1975 in Voitsberg) ist ein österreichischer Fußballschiedsrichter. Er ist Mitglied des Steirischen Fußballverbandes und gehört der Gruppe West des steirischen Schiedsrichterkollegiums an. Mit 1. Jänner 2010 gehört Eisner der Liste der FIFA-Schiedsrichter an.

Inhaltsverzeichnis

Laufbahn als Fußballspieler

René Eisner begann im Alter von sechs Jahren beim FC Ligist Fußball zu spielen. Dort durchwanderte er alle Nachwuchsmannschaften, ehe er im Alter von nur 15 Jahren bereits in der Kampfmannschaft Fuß fassen konnte. Für den FC Ligist, bei dem er vorwiegend als Stürmer zum Einsatz kam, absolvierte Eisner rund 300 Spiele, in denen er etwa 200 Tore erzielte. In einer schweren Verletzungspause besuchte Eisner 2000 einen Trainerlehrgang, die auch einen Regelkurs enthielt. Eisner fand daran Gefallen, weshalb er im Jahr 2001 er zugunsten der Laufbahn als Fußballschiedsrichter seine aktive Karriere als Spieler beendete.

Laufbahn als Fußballschiedsrichter

Am 20. April 2000 legte René Eisner die Prüfung zum Fußballschiedsrichter ab. Nachdem er anfänglich wegen seiner aktiven Tätigkeit als Fußballspieler nur Nachwuchsspiele leiten durfte, kam er im Frühjahr 2001 bereits bei Spielen von Kampfmannschaften in unterklassigen Spielen zum Einsatz. Eisner beendete im Sommer 2001 seine erfolgreiche Laufbahn als Fußballspieler und startete eine noch erfolgreichere als Schiedsrichter. Eisner schaffte dank seiner körperlichen Fitness und auf Grund seines Ehrgeizes sehr schnell den Aufstieg. Bereits 2003 konnte er sich dank ausgezeichneter Beobachtungsberichte für die steirische Landesliga qualifizieren und stieg im Sommer 2004 in die Regionalliga Mitte auf. Dabei hatte er im Obmann des steirischen Fußballverbandes und Vorsitzenden der Schiedsrichterkommission des ÖFB, DDr. Gerhard Kapl, der selbst ein erfolgreicher Schiedsrichter war, einen strengen Kritiker, aber auch großen Förderer.

Kapl, der von Eisners Qualitäten überzeugt war, machte sich für diesen auch im ÖFB stark. Dadurch kam Eisner am 24. März 2006 zu seinem Qualifikationsspiel in der Ersten Liga im steirischen Lokalderby FC Gratkorn gegen den Kapfenberger SV (1:1). Nachdem er dieses mit ausgezeichnetem Erfolg bestand, wurde er mit 1. Juli 2006 in den Kader der österreichischen Bundesligaschiedsrichter aufgenommen, wo er in der Ersten Liga zum Einsatz kam. Eisner hatte damit den Weg zum Bundesligaschiedsrichter in der Rekordzeit von nur fünf Jahren geschafft.

Mit 1. Jänner 2008 wurde Eisner neuerlich aufgestuft und leitet seitdem auch Spiele in der österreichischen Bundesliga, der höchsten Leistungsstufe. Dort gab er am 19. März 2008 im Spiel SV Ried gegen SV Mattersburg (0:0) sein Debüt.

René Eisner, der im steirischen FIFA-Schiedsrichter Stefan Meßner sein großes Vorbild hat, zeichnet sich durch ruhige und sachliche Spielleitungen sowie konsequente Regelanwendungen aus. Mit seinem persönlichen Motto „immer das Beste zu geben, um Erfolg zu haben“ ist Eisner auch bei den Spielern anerkannt und respektiert.

Am 19. November 2008 übernahm Eisner beim freundschaftlichen Länderspiel der U20-Mannschaften zwischen Italien und der Schweiz seine erste internationale Spielleitung. Per 1. Jänner 2010 erhielt der Steirer den Status eines FIFA-Schiedsrichters.[1]

Spielleitungen in der österreichischen Bundesliga

Stand: 2. Juni 2011[2]

Spiel Saison Datum Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Gelbe Karte
Gelb-Rote Karte
Rote Karte
Elf-
meter
Anmerkung
1 2007/08 19.03.2008 Ried Mattersburg 0:0 3 0 0 0
2 2007/08 26.04.2008 Ried Rapid Wien 0:1 3 0 0 0
3 2008/09 09.07.2008 Red Bull Salzburg Mattersburg 6:0 5 0 0 1
4 2008/09 25.07.2008 LASK Linz Austria Kärnten 3:2 3 0 0 0
5 2008/09 21.09.2008 Altach Austria Wien 0:1 5 0 0 0
6 2008/09 25.10.2008 Ried Austria Wien 3:1 5 0 0 0
7 2008/09 12.11.2008 Austria Kärnten Altach 2:1 2 0 0 0
8 2008/09 07.03.2009 Austria Wien LASK Linz 4:0 4 1 0 0
9 2008/09 21.03.2009 Ried Altach 3:2 1 1 0 0
10 2008/09 11.04.2009 Austria Kärnten LASK Linz 0:1 3 0 0 0
11 2008/09 01.05.2009 Austria Wien Mattersburg 0:0 3 0 0 0
12 2009/10 02.08.2009 Rapid Wien Austria Kärnten 5:1 4 1 0 1
13 2009/10 22.08.2009 SC Magna Wiener Neustadt Red Bull Salzburg 1:1 0 0 0 0
14 2009/10 23.09.2009 Austria Wien Ried 1:1 5 0 0 0
15 2009/10 04.10.2009 Red Bull Salzburg Austria Kärnten 7:1 4 0 0 1
16 2009/10 25.10.2009 Rapid Wien Mattersburg 4:0 2 0 0 0
17 2009/10 13.02.2010 Ried Red Bull Salzburg 1:2 6 0 0 0
18 2009/10 06.03.2010 Austria Wien LASK Linz 0:1 3 0 0 0
19 2009/10 13.03.2010 Ried Mattersburg 3:0 2 0 0 0
20 2009/10 27.03.2010 Kapfenberg Sturm Graz 0:3 5 0 0 0 erstes steirisches Derby
21 2009/10 03.04.2010 Rapid Wien Austria Kärnten 1:0 2 1 0 0
22 2009/10 02.05.2010 LASK Linz Austria Wien 0:1 3 0 0 0
23 2009/10 13.05.2010 Austria Kärnten SC Magna Wiener Neustadt 2:2 3 1 0 0
24 2010/11 24.07.2010 Sturm Graz Kapfenberg 2:0 3 0 0 0 zweites steirisches Derby
25 2010/11 07.08.2010 Mattersburg Wacker Innsbruck 0:2 3 0 0 0
26 2010/11 11.09.2010 Wacker Innsbruck Ried 1:0 2 0 1 0
27 2010/11 30.10.2010 Austria Wien SC Magna Wiener Neustadt 1:1 3 0 0 0
28 2010/11 13.11.2010 Mattersburg Rapid Wien 2:2 8 2 0 0
29 2010/11 27.11.2010 LASK Linz Red Bull Salzburg 1:2 3 0 0 0
30 2010/11 11.12.2010 Rapid Wien Wacker Innsbruck 3:3 3 0 0 1
31 2010/11 12.02.2011 SC Magna Wiener Neustadt Rapid Wien 2:0 4 0 0 0
32 2010/11 26.02.2011 LASK Linz Austria Wien 0:4 3 0 0 0
33 2010/11 02.03.2011 Ried Wacker Innsbruck 2:2 4 0 0 1
34 2010/11 09.04.2011 Red Bull Salzburg LASK Linz 0:1 4 0 0 0
35 2010/11 16.04.2011 Austria Wien Mattersburg 0:1 6 0 0 0
36 2010/11 07.05.2011 Mattersburg Wacker Innsbruck 2:1 6 0 0 0
37 2010/11 14.05.2011 Ried Rapid Wien 2:1 5 0 0 0
38 2011/12  :


Spielleitungen in der österreichischen Ersten Liga

Stand: 2. Juni 2011[2]

Spiel Saison Datum Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Gelbe Karte
Gelb-Rote Karte
Rote Karte
Elf-
meter
Anmerkung
1 2005/06 24.03.2006 Gratkorn Kapfenberg 1:1 3 0 0 0 Qualifikationsspiel
2 2006/07 11.08.2006 Admira Wacker Mödling Schwanenstadt 1:5 5 0 0 0
3 2006/07 25.08.2006 LASK Linz Parndorf 3:1 6 0 0 0
4 2006/07 08.09.2006 Schwanenstadt FC Kärnten 1:0 5 0 0 0
5 2006/07 22.09.2006 Austria Wien II FC Lustenau 3:2 7 0 0 0
6 2006/07 20.10.2006 Lustenau Parndorf 1:1 9 0 0 0
7 2006/07 03.11.2006 Admira Wacker Mödling FC Kärnten 1:1 2 0 0 0
8 2006/07 24.11.2006 Parndorf Austria Wien II 2:1 3 0 0 0
9 2006/07 30.03.2007 Admira Wacker Mödling Parndorf 1:1 5 0 0 0
10 2006/07 13.04.2007 Kapfenberg Leoben 1:1 1 0 0 1
11 2006/07 24.04.2007 Schwanenstadt FC Kärnten 3:1 4 0 0 0
12 2006/07 27.04.2007 Austria Lustenau Admira Wacker Mödling 3:0 1 0 0 0
13 2006/07 15.05.2007 LASK Linz Austria Lustenau 3:2 4 0 0 0
14 2007/08 31.07.2007 FC Kärnten Schwanenstadt 0:1 4 0 0 0
15 2007/08 14.08.2007 Parndorf Lustenau 1:1 3 1 0 0
16 2007/08 31.08.2007 Bad Aussee Leoben 2:5 5 0 0 0
17 2007/08 25.09.2007 Austria Lustenau FC Kärnten 0:0 3 0 0 0
18 2007/08 05.10.2007 Austria Wien II Schwadorf 2:1 5 0 0 1
19 2007/08 30.10.2007 FC Lustenau Parndorf 4:1 5 0 1 0
20 2007/08 02.11.2007 FC Kärnten FC Lustenau 4:1 2 0 0 0
21 2007/08 21.03.2008 Schwanenstadt Parndorf 4:1 5 0 0 1
22 2007/08 15.04.2008 Schwadorf Austria Wien II 1:0 2 0 0 0
23 2008/09 18.07.2008 Wacker Innsbruck Austria Wien II 3:0 4 0 0 0
24 2008/09 23.08.2008 Wacker Innsbruck Red Bull Salzburg II 2:2 1 0 0 0
25 2008/09 23.09.2008 Admira Wacker Mödling FC Lustenau 2:2 1 0 0 0
26 2008/09 03.10.2008 Wacker Innsbruck Vöcklabruck 2:1 3 0 0 1
27 2008/09 21.11.2008 SC Magna Wiener Neustadt SKN St. Pölten 3:1 4 0 0 1
28 2008/09 13.03.2009 Admira Wacker Mödling Vöcklabruck 3:0 2 0 0 0
29 2008/09 03.04.2009 SC Magna Wiener Neustadt Vöcklabruck 2:0 2 0 0 0
30 2008/09 17.04.2009 Admira Wacker Mödling Vöcklabruck 3:1 5 0 0 0
31 2008/09 24.04.2009 Austria Wien II Wacker Innsbruck 0:1 5 0 0 0
32 2008/09 19.05.2009 SC Magna Wiener Neustadt SKN St. Pölten 4:1 4 0 0 1
33 2008/09 29.05.2009 SV Grödig SC Magna Wiener Neustadt 0:3 4 0 0 1
34 2009/10 14.07.2009 Admira Wacker Mödling FC Lustenau 0:1 4 0 0 0
35 2009/10 12.09.2009 Wacker Innsbruck Admira Wacker Mödling 0:1 3 0 0 0
36 2009/10 03.11.2009 Wacker Innsbruck Rheindorf Altach 2:1 5 0 0 0
37 2009/10 06.11.2009 Vienna Dornbirn 2:0 3 0 0 0
38 2009/10 24.04.2010 SKN St. Pölten Rheindorf Altach 0:2 5 0 0 0
39 2009/10 04.05.2010 Austria Lustenau Wacker Innsbruck 2:2 5 1 0 0
40 2010/11 03.08.2010 FC Lustenau Wolfsberger AC/St. Andrä 2:2 6 0 0 1
41 2010/11 24.09.2010 FC Lustenau Admira Wacker Mödling 0:3 6 0 0 0
42 2010/11 25.10.2010 Rheindorf Altach Wolfsberger AC/St. Andrä 3:1 3 0 0 0
43 2010/11 25.04.2011 Admira Wacker Mödling Rheindorf Altach 1:1 8 0 0 0
44 2011/12  :



Spielleitungen in der Schweizer Super League

Stand: 27. Februar 2011[2]

Spiel Saison Datum Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Gelbe Karte
Gelb-Rote Karte
Rote Karte
Elf-
meter
Anmerkung
01 2009/10 28.11.2009 FC St. Gallen FC Luzern 1:1 1 0 0 0

Internationale Schiedsrichter-Einsätze

Stand: 2. Juni 2011[2]

Spiel Datum Bewerb Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Gelbe Karte
Gelb-Rote Karte
Rote Karte
Elf-
meter
Anmerkung
01 19.11.2008 Freundschaftsspiel Italien U-20 Schweiz U-20 0:0 5 0 0 0
02 27.05.2010 Freundschaftsspiel Weißrussland Honduras 2:2 1 0 0 0
03 30.05.2010 Freundschaftsspiel England Japan 2:1 0 0 0 1
04 13.07.2010 UEFA CL-Qualifikation FHK Liepājas Metalurgs AC Sparta Prag 0:3 2 0 0 0
05 07.10.2010 Freundschaftsspiel Ungarn U-21 Montenegro U-21 0:2 4 0 0 0
06 01.04.2011 Saudiarabische Meisterschaft Al-Ettifaq Al-Hilal 2:3 4 0 0 1


Privates

Der gelernte Optiker, der nunmehr für eine Kontaktlinsenfirma im Außendienst tätig ist, ist Vater eines Sohnes. René Eisner holt sich seine Kondition durch konsequentes Lauftraining, wodurch ihm neben dem Beruf und der Familie kaum Zeit für andere Hobbys bleibt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. kleinezeitung.at: ÖFB-Schiris Plautz, Meßner und Stuchlik auf Abschiedstour, abgerufen am 9. November 2009
  2. a b c d Transfermarkt.at: Leistungsdaten René Eisner (abgerufen am 27. Februar 2011)