Reuttener Hütte

Reuttener Hütte
OeAV-Selbstversorgerhütte Kategorie I
Reuttener Hütte vor Thaneller
Reuttener Hütte vor Thaneller
Lage auf dem Nordrücken der Abendspitze; Tirol, Österreich
Gebirgsgruppe Lechtaler Alpen
Geographische Lage 47° 24′ 18″ N, 10° 41′ 27″ O47.40510.6908333333331740Koordinaten: 47° 24′ 18″ N, 10° 41′ 27″ O
Höhenlage 1740 m ü. A.
Reuttener Hütte (Tirol)
Reuttener Hütte
Besitzer OeAV-Sektion Reutte
Hüttentyp Selbstversorgerhütte
Übliche Öffnungszeiten Ganzjährig geöffnet, an Wochenenden beaufsichtigt
Beherbergung 35 Betten, 8 Lager, 27 Notlager
Hüttenverzeichnis OeAV DAV

Die Reuttener Hütte ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Reutte des Österreichischen Alpenvereines e.V. in den Lechtaler Alpen, Tirol, Österreich.

Die Reuttener Hütte liegt auf 1740 m auf dem Nordrücken der Abendspitze, oberhalb von Bichlbach-Rinnen. Sie ist eine Selbstversorgerhütte.

Zu erreichen ist sie von Bichlbach-Rinnen in zwei Stunden oder von Weißenbach durch das Rotlechtal in vier Stunden. Die Reuttener Hütte liegt ziemlich isoliert. Zur Anhalter Hütte führt der Weg teilweise als Talwanderung durch die Ortschaften Kelmen und Namlos in sechs Stunden.

Es sind drei Gipfel im Verlauf des Reuttener Höhenwegs zu erreichen. Die Abendspitze (1964 m) in einer Stunde, das Galtjoch (2112 m) in anderthalb Stunden und die Knittelkarspitze (2378 m) in drei Stunden. Zudem ist der Reinberg (2004 m) über Pfadspuren vom Galtjoch in zwei Stunden zu besteigen.

Quellen und Literatur

Weblinks