Waldstadion (Pasching)

Waldstadion
Waldstadion Pasching
Waldstadion Pasching
Daten
Ort Pasching, Österreich
Koordinaten 48° 14′ 8″ N, 14° 13′ 36″ O48.23555555555614.226666666667Koordinaten: 48° 14′ 8″ N, 14° 13′ 36″ O
Eröffnung Mai 1990
Kapazität 7.152
Verein(e)

FC Pasching

Das Waldstadion in Pasching ist die aktuelle Heimstätte des Fußballvereines FC Pasching sowie ehemalige Heimstätte des Vorgängers ASKÖ Pasching. Es wurde im Mai 1990 eröffnet und erlebte sämtliche Aufstiege des Vorgängervereins mit. Erst nach dem Aufstieg in die Bundesliga wurden feste Tribünen installiert, vorher wurden transportable verwendet. Seit 2002 besitzt das Stadion eine Flutlichtanlage, die 650 Lux liefert.

Das Stadion bietet Platz für insgesamt 7.152 Zuschauer. Davon sind 5.061 Sitzplätze.

Das Stadion verfügt über eine Photovoltaikanlage. Die von ihr gelieferte Spitzenleistung von 10 kW reicht aus, um das Flutlicht zu betreiben. Außerdem wird eine solarthermischen Anlage zur Erzeugung von Warmwasser verwendet.

Waldstadion Pasching, Stadionplan

Im Waldstadion spielte der ASKÖ Pasching als FC Superfund unter anderem schon gegen Werder Bremen, FC Schalke 04, AS Livorno und Zenit St. Petersburg. Außerdem fand dort das U21-Länderspiel Österreich gegen die Niederlande statt.

Der Auswärtssektor im Waldstation ist im Gegensatz zu anderen Stadien direkt neben dem Fansektor der Heimfans. Unüblich ist auch die enge und käfigartige Bauweise des Sektors.

Am 26. August 2006 kam es aufgrund einer Fehlkonstruktion auf der Stehplatztribüne fast zu einem folgeträchtigen Unfall. Zwei tragende Bolzen der Südtribüne rissen während eines Spiels ab und die Stehplätze des Sektor 18 sackten um 15 cm ab. Der Schaden wurde bemerkt und es kam zu keinem Einsturz der Tribüne.

Seit dem Verkauf der Bundesliga-Lizenz des ASKÖ Pasching nach Kärnten spielt im Waldstadion der neu gegründete Verein FC Pasching, der 2008/09 den Aufstieg in die Regionalliga Mitte schaffte.

Im Sommer 2011 fanden auch Spiele derFaustball-Weltmeisterschaft der Männer inklusive dem Finale im Waldstadion statt.

Weblinks