Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 28.07.2018, aktuelle Version,

Karl Geroldinger

Karl Geroldinger (* 6. Mai 1960 in Sigharting, Oberösterreich) ist ein österreichischer Trompeter, Dirigent, Orchesterleiter und Direktor des oberösterreichischen Landesmusikschulwerks.

Leben

Karl Geroldinger studierte Trompete am Linzer Brucknerkonservatorium bei Ludwig Hultsch, weiters absolvierte er eine Hauptschullehrerausbildung an der Pädagogischen Akademie Linz. Er war Trompetenlehrer an der Landesmusikschule Schärding. 1986 wurde er Direktor der Landesmusikschule Ried im Innkreis und seit 1995 ist er Direktor des oberösterreichischen Landesmusikschulwerks beim Amt der oberösterreichischen Landesregeriung.[1]

Er war einige Jahre als Trompeter in verschiedenen Orchestern tätig. Seit 1986 leitet er das SBO (Sinfonisches Blasorchester) Ried, das Geroldinger damals gründete.[2] Außerdem ist er Kapellmeister des Musikvereins Enzenkirchen[3] und Jugendreferent des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes.[4]

Sein Sohn Felix Geroldinger ist ebenfalls Musiker.[5]

Einzelnachweise

  1. OÖ. Landesmusikschulwerk
  2. Karl Geroldinger: Er leitet eines der weltbesten Orchester, Oberösterreichische Nachrichten, 29. Juli 2017
  3. MV Enzenkirchen
  4. Biografie Karl Geroldinger
  5. Starsolist mit 22 Jahren, Kurier, 17. Juni 2018