unbekannter Gast
vom 27.02.2016, aktuelle Version,

Lambert Schüssler

Lambert Schüssler (* 27. Juni 1930 in Wunnersdorf bei Graz) ist ein österreichischer Fossiliensammler. Bis zu seiner Pensionierung war er Forstaufsichtsbeamter in St. Gallen, Steiermark.

Schüsslers Sammlung umfasst unter anderem die Fauna der anisischen Kalke des Rahnbauerkogels bei Gr. Reifling, Rhät der Voralpe. Er ist im Besitz der Fossilien-Sammlung von Hermann Brandauer. Schüsslers Sammlung besteht heute aus über 5000 Fossilien.[1] Es wird in zahlreichen internationalen Veröffentlichungen auf sie Bezug genommen.[2] Schüssler wurde im Jahr 2014 für seine Verdienste um den Museumshof Kammern mit dem goldenen Ehrenzeichen der Marktgemeinde Kammern im Liesingtal ausgezeichnet.[1]

Literatur

  • Helmuth Zapfe: Index Palaeontologicorum Austriae (= Catalogus fossilium Austriae Heft 15). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1971, S. 104 online (PDF; 362 kB)

Einzelnachweise

  1. 1 2 Sonderausstellungen 500 Millionen Jahre Erdgeschichte Obersteirische Rundschau, 7./8. Mai 2014, Ausgabe Leoben, S. 27 auf www.rundschau-medien.at (aufgerufen am 18. Oktober 2014)
  2. 500 Millionen Jahre Erdgeschichte auf www.meinbezirk.at (aufgerufen am 18. Oktober 2014)