unbekannter Gast
vom 25.01.2018, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Zwettl an der Rodl

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Zwettl an der Rodl enthält die 11 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Zwettl an der Rodl in Oberösterreich (Bezirk Urfahr-Umgebung).[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
ObjektID: 60298
Marktplatz
Standort
KG: Zwettl
Das 2-schiffige und 4-jochige Langhaus hat ein Kreuzrippengewölbe (spätgotisch). Der Turm steht an der Nordseite des 1-jochigen Chores und wurde 1706 erhöht.
Datei hochladen Bauernhof (Anlage), Pfarrhof
ObjektID: 14666
Marktplatz 1
Standort
KG: Zwettl
Der großteils barocke Pfarrhof steht nordwestlich der Kirche und stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der 2-geschossige, mächtige Vierseithof hat im Inneren Stichkappentonne, Tonnen- und Kreuzgratgewölbe.
Datei hochladen Bürgerhaus, Ratsherrenhaus
ObjektID: 14669
Marktplatz 5, 6
Standort
KG: Zwettl
Im Inneren zwei Rüstbäume mit den Jahreszahlen 1666 und 1671 und geschnitzten Riemlingdecken. Erbaut Ende des 17. Jahrhunderts.
Datei hochladen Ackerbürgerhaus
ObjektID: 14672
Marktplatz 9
Standort
KG: Zwettl
Das Haus hat eine barockisierende Fassade von 1984, der Kern stammt aus dem 19. Jahrhundert.
Datei hochladen Bürgerhaus, Färberhaus
ObjektID: 14673
Marktplatz 10
Standort
KG: Zwettl
Urkundlich 1544 erwähnt und war um 1620 ein Ledererhaus und ab 1789 bis in die 1870er Jahre eine Färberei. Das mächtige Haus sticht aus der Bauflucht hervor und hat 3 aufwändig gestaltete Fassaden
Datei hochladen Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 14952
bei Marktplatz 10
Standort
KG: Zwettl
Der Bildstock trägt die Jahreszahl 1724 auf dem volutenverzierten Sockel.
Datei hochladen Ackerbürgerhaus
ObjektID: 14675
Marktplatz 11
Standort
KG: Zwettl
Ein langgestrecktes Haus aus dem 18. Jahrhundert (Barock) mit Riemlingdecken und Rüstbäumen im Inneren.
Datei hochladen Bauernhof (Anlage)
ObjektID: 14674
Marktplatz 12
Standort
KG: Zwettl
Eckhaus mit Walmdach aus dem 17. Jahrhundert (Barock) mit Tonnengewölbe und Rüstbäumen im Inneren.
Datei hochladen Ackerbürgerhaus, ehem. Gasthaus Schwarzes Rössl
ObjektID: 14677
Marktplatz 13
Standort
KG: Zwettl
Ein Haus aus dem Ende des 16. Jahrhunderts mit einer Biedermeierfassade und seitlichem Spionfenster.
Datei hochladen Ackerbürgerhaus
ObjektID: 14679
Marktplatz 15
Standort
KG: Zwettl
Ein barockes Haus aus dem 17. Jahrhundert und einer Stichkappentonne im Inneren
Datei hochladen Ehem. Bäckerhaus bzw. Oberneder-Wirtshaus
ObjektID: 14676
Marktplatz 16
Standort
KG: Zwettl
Ein schmales Haus mit Schopfwalmdach aus dem 18. Jahrhundert. Im Inneren Riemlingdecken mit Rüstbäumen aus den Jahren 1756 und 1783.

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse

Literatur

  • Peter Adam, Beate Auer, u. a: Dehio-Handbuch Oberösterreich. Band 1, Mühlviertel. Verlag Berger, Horn, Wien 2003, ISBN 3-85028-362-3
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Zwettl an der Rodl  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Oberösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 22. Jänner 2018.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.