unbekannter Gast
vom 19.06.2017, aktuelle Version,

Lukas Hollaus

Triathlon
Osterreich 0 Lukas Hollaus
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. September 1986 (30 Jahre)
Geburtsort Zell am See
Größe 184 cm
Gewicht 76 kg
Vereine
Aktuell Elite-Kader ÖTRV und TV Zell/See
Erfolge
2011 Staatsmeister Triathlon Kurzdistanz
2013 Vize-Staatsmeister Triathlon Kurzdistanz
2016 Staatsmeister Triathlon Sprintdistanz
Status
aktiv

Lukas Hollaus (* 23. September 1986 in Zell am See) ist ein österreichischer Triathlet. Er ist Staatsmeister auf der Sprintdistanz (2016) und der Olympischen Distanz (2011).

Werdegang

Lukas Hollaus studiert Sportwissenschaften an der Universität in Salzburg.

Staatsmeister Triathlon 2011

Im Juni 2011 wurde er auf der Wiener Donauinsel Staatsmeister auf der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen).

Hollaus war in der Saison 2013 im Kader „Langdistanz“ des ÖTRV und 2014 wechselte er in den „A-Kader“. Lukas Hollaus wurde im Oktober 2014 in den „Hope Kader“ des Österreichischen Olympischen Komitees aufgenommen.[1] Im Februar 2015 verbesserte er sich mit seinem zweiten Rang in Kapstadt auf den 44. Rang der ITU-Weltrangliste.

Staatsmeister Triathlon Sprintdistanz 2016

2016 startet er im Elite-Kader des ÖTRV. Im Juni 2016 wurde er am Neufelder See Triathlon-Staatsmeister auf der Sprintdistanz. In der ITU-Point-List 2016 belegte er als drittbester Österreicher den 107. Rang.[2]

Lukas Hollaus lebt in Niedernsill.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise

  1. Hollaus neu im ÖOC Förderkader für die Olympischen Spiele 2016 (15. Oktober 2014)
  2. ITU Point List | Elite Men
  3. IRONMAN 70.3 St. Pölten: Die Jubiläumsausgabe steckt in den Startlöchern
  4. Höfer überzeugt im Senec-Herrenrennen
  5. 2007 Flassin ITU Winter Triathlon World Championships