Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 26.04.2020, aktuelle Version,

Simone Fürnkranz

Triathlon
Osterreich 0 Simone Fürnkranz

Simone Fürnkranz beim Ironman 70.3 Austria, 2012
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. September 1979 (40 Jahre)
Geburtsort St. Pölten, Österreich
Vereine
Aktuell Union RC Sparkasse Renner Langenlois und Top Team Tri NÖ
Erfolge
2011–2017 4 × Staatsmeisterin Triathlon Mitteldistanz
2015 Staatsmeisterin Triathlon Sprintdistanz
2015 Vize-Staatsmeisterin Duathlon Kurzdistanz
2017 Staatsmeisterin Triathlon Kurzdistanz
2018 Vize-Staatsmeisterin Triathlon Kurzdistanz
Status
aktiv

Simone Fürnkranz (* 20. September 1979 in St. Pölten) ist eine österreichische Triathletin. Sie ist Staatsmeisterin auf der Triathlon-Sprintdistanz (2015), Kurzdistanz (2017) und auf der Triathlon-Mitteldistanz (2011, 2013, 2015, 2017).

Werdegang

Simone Fürnkranz studierte an der TU Wien.

Staatsmeisterin Triathlon-Mitteldistanz 2011

Sie wurde 2011 österreichische Triathlon-Staatsmeisterin auf der Mitteldistanz (doppelte Olympische Distanz). Fürnkranz startet für den Verein Union RC Sparkasse Renner Langenlois und das Top Team Tri NÖ.

Staatsmeisterin Triathlon-Sprintdistanz 2015

Im Juni 2015 wurde sie am Neufelder See Staatsmeisterin auf der Triathlon-Sprintdistanz. Nach 2011 und 2013 holte sie sich im Juli 2015 zum dritten Mal den Titel bei der Staatsmeisterschaft auf der Triathlon-Mitteldistanz. Im September wurde Simone Fürnkranz auch Duathlon-Vize-Staatsmeisterin.

Bei der Ironman 70.3 World Championship wurde die damals 35-Jährige im August 2015 in Zell am See Altersklassen-Weltmeisterin.[1]

Im August 2016 konnte sie zum fünften Mal beim Krems Triathlon auf der Olympischen Distanz gewinnen und 2014 hatte sie hier ja auch den Sprinttriathlon für sich entscheiden können.
Im September wurde sie Siebte bei der Europameisterschaft auf der Halbdistanz im Rahmen der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl. In Deutschlandsberg wurde sie zwei Wochen später auch Dritte bei der Staatsmeisterschaft auf der Duathlon-Kurzdistanz.

Staatsmeisterin Triathlon-Kurz- und Mitteldistanz 2017

Im Mai 2017 wurde sie zum vierten Mal Staatsmeisterin auf der Mitteldistanz. Im Juni wurde sie beim Piberstein Triathlon Vize-Staatsmeisterin auf der Triathlon Sprintdistanz und im Juli auch Triathlon-Staatsmeisterin auf der Kurzdistanz.

Am 14. Juli 2018 wurde sie beim Mostiman Triathlon österreichische Vize-Staatsmeisterin über die Olympische Distanz.

Simone Fürnkranz lebt heute in Paudorf.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

  • Profil und Resultate von Simone Fürnkranz in der Datenbank der ITU auf Triathlon.org, abgerufen am 26. April 2020 (englisch).

Einzelnachweise

  1. Alle Ergebnisse der Österreicher bei den IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaften
  2. Gelungene Premiere für Traismauer Triathlon (4. August 2019)
  3. Feuersinger holt sich ÖSTM Titel über Sprintdistanz (3. Juni 2017)
  4. Triathleten trotzten Kremser Hitze (8. August 2016)
  5. Krems Triathlon: Simone Fürnkranz und Franz Höfer siegen (7. August 2011)
  6. Kumhofer und Birngruber neue Mitteldistanz Staatsmeister (31. Juli 2016)
  7. Steger und Fürnkranz neue Mitteldistanz-Staatsmeister
  8. Höfer und Fürnkranz siegen in Obertrum@1@2Vorlage:Toter Link/www.trinews.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  9. Simone Fürnkranz Staatsmeisterin im Triathlon