unbekannter Gast
vom 25.08.2017, aktuelle Version,

Theißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)

Theißing (Katastralgemeinde)
Ortschaft Wisperndorf
Theißing (Gemeinde Bad St. Leonhard) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Wolfsberg (WO), Kärnten
Gerichtsbezirk Wolfsberg
Pol. Gemeinde Bad St. Leonhard
Koordinaten 46° 58′ 37″ N, 14° 46′ 55″ Of1
Fläche d. KG 27,70 km²dep1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 02940
Katastralgemeinde-Nummer 77016
Zählsprengel/ -bezirk Theißing (20901 003)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS
Theißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)#WisperndorfTheißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)#LichtengrabenTheißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)#WartkogelTheißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)#RaningTheißing (Gemeinde Bad St. Leonhard)#KalchbergReichenfelsHirscheggBad St. Leonhard Lage der Ortschaften der Katastr. Theißing-Gem. Bad St. Leonhard.png
Über dieses Bild

Die Katastralgemeinde Theißing (manchmal auch Theissing) befindet sich in Bad St. Leonhard im Lavanttal, Bezirk Wolfsberg (Kärnten). Ihr gehören die Orte Lichtengraben, Kalchberg, Raning, Wartkogel und Wisperndorf an. Bis zur Eingemeindung nach Bad St. Leonhard zum 1. Jänner 1964 war Theißing eine eigenständige politische Gemeinde.

Nachbarkatastralgemeinden

Reichenfels (Gem. Reichenfels) St. Peter im Lavanttal (Gem. Reichenfels)
Weitenbach (Gem. Reichenfels) Hirschegg-Rhein (Gem. Hirschegg-Pack)
Bad St. Leonhard Görlitzen

Ortschaften

Die Katastralgemeinde, ehemals eigenständig, besteht aus fünf Ortschaften, wobei Theißing selbst keine Ortschaft ist.

Lichtengraben

Schloss Lichtengraben
Hauptartikel: Schloss Lichtengraben

Der Lichtengraben, manchmal auch ohne Artikel, war zusammen mit Steinbruch laut Statistik Austria die kleinste Ortschaft mit 35 Einwohnern[1]. In ihr befinden sich das Schloss Lichtengraben und die Ruine Painburg.

Kalchberg

Klachberg, auch der Kalchberg, ist die zweitgrößte Ortschaft in Theißing. Sie zählt 147 Einwohner[1], welche hauptsächlich auf Bauernhöfen wohnen. Die einzige öffentliche Einrichtung in Kalchberg ist das Gasthaus zur Weizenmühle im sogenannten Feistritzgraben. Kalchberg grenzt an die Katastralgemeinde Bad St. Leonhard Stadt und Görlitzen. Die Grenze zu Görlitzen verläuft im Feistritzgraben entlang des Feistritzbaches. Im Feistritzgraben befand sich von 1897 bis 1970 die Volksschule Theißing, bis 1964 auch das Gemeindeamt.

Raning

Raning zählt 80 Einwohner[1] und ist somit auch einer der kleinsten Ortschaften Bad St. Leonhards.

Wartkogel

Der Wartkogel besitzt 64 Einwohner[1], es ist die nördlichste Ortschaft Bad St. Leonhards.

Wisperndorf

Bus 863 in Wisperndorf Richtung Zeltweg

Wisperndorf ist neben Kliening das zweite der beiden Dörfer in der Gemeinde. Sie ist in Theißing mit 396 Einwohnern[1] die größte, flächenmäßig die zweitkleinste Ortschaft. In Wisperndorf befinden sich zwei Feuerwehren, eine davon eine Freiwillige. Die zweite ist eine Betriebsfeuerwehr des Stora Enso-Sägewerks in Wisperndorf, der einzigen Fabrik in der Katastralgemeinde. Im Übrigen befindet sich in Wisperndorf noch ein Reiterhof, eine Kapelle und der größte Bauernhof in Bad St. Leonhard.

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 5 Statistik Austria Volkszählung 2001 (PDF; 8 kB)