unbekannter Gast
vom 28.02.2016, aktuelle Version,

Zellberg

Zellberg
Wappen Österreichkarte
Wappen von Zellberg
Zellberg (Österreich)
Zellberg
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Schwaz
Kfz-Kennzeichen: SZ
Hauptort: Zellbergeben
Fläche: 12,13 km²
Koordinaten: 47° 14′ N, 11° 52′ O
Höhe: 575 m ü. A.
Einwohner: 653 (1. Jän. 2017)
Bevölkerungsdichte: 54 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6277
Vorwahl: 05282
Gemeindekennziffer: 7 09 41
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Zellbergeben 31
6277 Zellberg
Website: www.zellberg.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Andreas Fankhauser
Gemeinderat: (2016)
(11 Mitglieder)

6 Gemeinschaftsliste Zellberg-Zellbergeben - Bgm. Fankhauser Andreas, 5 Liste Zellberg/Zellbergeben - LZZ

Lage der Gemeinde Zellberg im Bezirk Schwaz
Achenkirch Aschau im Zillertal Brandberg Bruck am Ziller Buch in Tirol Eben am Achensee Finkenberg Fügen Fügenberg Gallzein Gerlos Gerlosberg Hainzenberg Hart im Zillertal Hippach Jenbach Kaltenbach Mayrhofen Pill Ramsau im Zillertal Ried im Zillertal Rohrberg Schlitters Schwaz Schwendau Stans Steinberg am Rofan Strass im Zillertal Stumm Stummerberg Terfens Tux Uderns Vomp Weer Weerberg Wiesing Zell am Ziller Zellberg Tirol Lage der Gemeinde Zellberg im Bezirk Schwaz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap

Blick von Hainzenberg nach Zellberg, am Talboden: Zell am Ziller
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Zellberg ist eine Gemeinde mit 653 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) im Zillertal und gehört zum Bezirk Schwaz in Tirol (Österreich). Die Gemeinde besteht seit 1817 und liegt im Gerichtsbezirk Zell am Ziller.

Geografie

Zellberg liegt im hinteren Zillertal, angrenzend an Zell am Ziller am linken Ufer des Ziller und gegenüber der Einmündung des Gerlostals. Die Gemeinde besteht aus den Fraktionen Zellberg (382 Einwohner) und Zellbergeben (267 Einwohner; Stand 1. Jänner 2015[1]). Der höchstgelegene Bauernhof liegt auf 1100 m Seehöhe.

Der Ortsteil Zellberg ist gekennzeichnet durch die zerstreuten Höfe und Weiler am Berghang, die mittlerweile alle durch asphaltierte Wege erschlossen sind. Im Almgebiet der Gemeinde befinden sich einige bewirtschaftete Almhütten.

Nachbargemeinden

Aschau im Zillertal, Fügenberg, Hippach, Kaltenbach, Ried im Zillertal, Zell am Ziller

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Zellberg Buam, eine überregional bekannte Volksmusikgruppe, kommen aus Zellberg.

Wirtschaft und Infrastruktur

In Zellbergeben am Talboden befinden sich neben der Gemeindeverwaltung auch Gastronomie- und Fremdenverkehrsbetriebe sowie mehrere Industrie- und Gewerbebetriebe, wie etwa die Maschinenfabrik AL-KO Kober mit einem weiteren Standort in Ramsau im Zillertal. Durch diese Betriebe hat Zellberg ausgewogene Pendlerzahlen aufzuweisen.

Verkehr

Zellberg ist über die Zillertalstraße und die Zillertalbahn (Haltestelle in Zell am Ziller) angebunden. Außerdem kann von Zellberg aus die Scheitelstrecke der Zillertaler Höhenstraße angefahren werden.

Sonstiges

Eine Besonderheit der Gemeinde ist, dass sie über kein vollständiges Kanalsystem zur Entsorgung der Abwässer verfügt, was einzigartig im Zillertal ist. Weiters gibt es im größten Teil der Gemeinde für die Haushalte keinen Anschluss an ein öffentliches Trinkwassersystem. Die Brandbekämpfung ist für den Ortsteil Zellbergeben durch 6 Hydranten möglich, für das restliche Gemeindegebiet aufgrund der fehlenden Infrastruktur hingegen kaum möglich.

  Commons: Zellberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria, Bevölkerung am 1.1.2015 nach Ortschaften