unbekannter Gast

Salto del Gitano#

Salto del Gitano
Salto del Gitano, April 2014, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The most famous inhabitants of the National Park live in the towering cliffs on both sides of the Tagus: besides all kinds of small birds 12 pairs of Spanish eagle, 300 pairs of monk vulture and almost 600 pairs of common griffon were counted. With these animals weighing up to 11 kg a wingspan of more than 2.50 m is not uncommon. In the ragged rocks their nests are almost indistinguishable. They incubate only one egg for 50 days. The baby bird is fed by its parents alternately for 3 months before it leaves the nest in July or August.
In den hochaufragenden Klippen beiderseits des Tejo leben die berühmtesten Bewohner des Nationalparks: Neben allerlei Kleinvögel 12 Paare des iberischen Kaiseradlers, 300 Paare des Mönchsgeiers und fast 600 Paare des Gänsegeiers. Bei den bis zu 11 kg schweren Tieren sind Flügelspannweiten von mehr als 2m50 keine Seltenheit. In den zerklüfteten Felsen sind ihre Nester nur schwer auszumachen. Dort brüten sie im Laufe von 50 Tagen jeweils nur ein einziges Ei aus. Das Junge wird von den Eltern abwechselnd für 3 Monate mit Nahrung versorgt, bevor es im Juli oder August das Nest verlässt.