Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Dreiwiesen - Alm Steiermark, St. Lambrecht #

Ausgangspunkt: Entweder Auffahrt von St. Lambrecht 10 km (zum Großteil Schotterstraße) bis zur Dreiwiesenhütte oder - wenig beschwerlich - markierter Weg je 2 1/2 Std. zu Fuß von Pöllau oder von St. Lambrecht (Nr. 134 und 137).
Die Dreiwiesen-Alm mit der zu einem Gasthof ausgebauten Dreiwiesenhütte liegt in 1.770 m auf einem breiten Almsattel zwischen 1. und 2. Grebenzenhöhe; daneben die neu erbaute „Hubertuskapelle". Übernachtungsmöglichkeit in vier Lagern und drei Zimmern (35 Betten).

Bewirtschafiungszeit: Juni - September.

Bewirtschafter: A. und F. Kerschbaumer, St. Lambrecht.

Viehbestand: Mutterkuhherde.

Wandervorschlag: In 1/2 - 1 Std. zur Grebenzenhöhe (1.874 m) und zum Scharfen Eck (1.818 m) bzw. zur Gunzenberghütte(1.800m).

Karte: ÖK Nr. 159, 160.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.