Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Holler Tore GmbH

Bezeichnung der Firma
Holler Tore GmbH
Organisationsform
GmbH
Gründungsjahr
2006
Geschäftsbereich
Metallbau - Tore
Stichworte / Themen
Metallbau
Adresse
Dorfstraße 318430 Wagna
Kontakt
http://www.holler-tore.at
Basierend auf Daten der Plattform technologie.at, mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Es werden Unternehmen mit Sitz in der Steiermark vorgestellt, unabhängig von einem etwaigen Mutterkonzern oder anderer Filialen.


Repräsentative Verschlußsache#

„Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit, jagst du den Alltag und die Sorgen weg…“ Falls Sie diese Liedzeile nicht aus der eigenen Kindheit kennen, dann hat womöglich Ihr Nachwuchs Balu, den freundlichen Bären, aus Disney’s „Dschungelbuch“ tausendmal auftanzen lassen.

Die Assoziation mit dem entspannten und fröhlichen Freund von Mogli ist bewußt gesetzt („Ein Bär von einem Tor“), doch das Konzept der BALU Zaun- und Torsysteme hat seinen Namen auch von einem Wortspiel, das auf Alu verweist, also auf den Werkstoff Aluminium.

Sich zurücklehnen wie Balu der Bär und alle Sorgen zu vergessen hat gelegentlich damit zu tun, daß man vor unerfreulichen Überraschungen sicher ist. Manchmal sollen Zäune und Tore jemanden draußen halten, manchmal soll jemand drinnen bleiben. Es kann um Schutz gehen oder darum, einem den richtigen Weg weisen, ein Leitsystem zu bieten.

Holler Tore schafft sogenannte Breichslösungen. Ob Militär, Flughäfen oder Gefängnisse, ob Industrie, Hafenanlagen oder Botschaftsgebäude, da kommen hohe Ansprüche bezüglich passender Lösungen daher. (Die Internet-Präsenz der Firma zeigt all das mit sehr interessanten Grafiken.)

Doch auch Privatpersonen suchen für ihr Anwesen solide Lösungen, die bei Holler Tore verfügbar sind. Zu all dem gibt es Do it yourself-Systeme mit vielfältigen Modulen, so daß der südsteirische Betrieb die ganze Palette abdeckt.

Ob Einfamilienhaus oder Industrieanlage, ob Kraftwerk oder Regierungseinrichtung, hierzu notiert die Firmenleitung: „Produkte herzustellen, die dem Wohl der Allgemeinheit Nutzen bringen und das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung durch innovative Technologien erhöht.“

Bild 'holler01'
Bild 'holler02'
Bild 'holler03'

Folgender Passus ist bemerkenswert, weil derlei Orientierung nicht mehr alle Tage öffentlich zur Debatte steht: „Wir sind der Gesellschaft verpflichtet, in der wir leben. Deshalb müssen wir unseren bürgerlichen Verpflichtungen nachkommen und karitative sowie Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen, sowie unseren gerechten Anteil an Steuern zahlen. Wir müssen an der Förderung der staatsbürgerlichen Gesinnung, des Gesundheits- und Erziehungswesen sowie an einer guten Regierung mitwirken und die Gesellschaft über unsere Aktivitäten informieren.“

Doch die ethische Orientierung muß sich natürlich auf die Tauglichkeit der Produkte stützen können. Dabei wiegt ein Prinzip, das bei großen Companies gar nicht mehr zur Wirkung kommt: „Alles aus einer Hand“. Das bedeutet: „Die Fertigungstiefe umfasst die komplette Entwicklung, Planung und Produktion. Unsere Produkte werden nach jedem Produktionsfortschritt immer wieder kontrolliert. Es verlässt kein Produkt unser Unternehmen, das nicht vor der Auslieferung nochmals getestet und überprüft wurde.“