Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.01.2019, aktuelle Version,

Austria Open 2011

Die Diamond Nine / Dynamic Austria Open 2011 waren das 113. Turnier der Poolbillard-Turnierserie Euro-Tour. Sie wurden vom 7. bis 9. Juli 2011 in St. Johann im Pongau in der Disziplin 9-Ball ausgetragen.

Sieger wurde der Engländer Richard Jones, der den Belgier Serge Das im Finale mit 9:5 besiegte.

Finalrunde

Ab dem Sechzehntelfinale wurden die Spiele im K.-o.-System ausgetragen. Die 32 Teilnehmer dieser Runde wurden im Doppel-K.-o.-System ermittelt.[1]

  Sechzehntelfinale Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 Niederlande Nick van den Berg 1  
 Polen Bartosz Rozwadowski 9  
   Polen Bartosz Rozwadowski 6  
   Polen Hubert Łopotko 9  
 Polen Hubert Łopotko 9
 Deutschland Oliver Ortmann 5  
   Polen Hubert Łopotko 5  
   England Mark Gray 9  
 England Mark Gray 9  
 Niederlande Niels Feijen 8  
   England Mark Gray 9
   England Imran Majid 7  
 Kroatien Karlo Dalmatin 3
 England Imran Majid 9  
   England Mark Gray 7  
   England Richard Jones 9  
 England Darren Appleton 9  
 Deutschland Marlin Köhler 8  
   England Darren Appleton 9
   Kroatien Philipp Stojanovic 6  
 Schweden Andreas Gerwen 6
 Kroatien Philipp Stojanovic 9  
   England Darren Appleton 7
   England Richard Jones 9  
 Osterreich Albin Ouschan 9  
 England Karl Boyes 5  
   Osterreich Albin Ouschan 5
   England Richard Jones 9  
 England Richard Jones 9
 Portugal Pedro Fonseca 7  
 England Richard Jones 9
 Belgien Serge Das 5
 Belgien Serge Das 9  
 Spanien Francisco Díaz-Pizarro 5  
   Belgien Serge Das 9  
   Indien Raj Hundal 6  
 Deutschland Nicolas Ottermann 7
 Indien Raj Hundal 9  
   Belgien Serge Das 9  
   Russland Konstantin Stepanow 5  
 Spanien Carlos Cabello 9  
 Deutschland Thomas Engert 8  
   Spanien Carlos Cabello 8
   Russland Konstantin Stepanow 9  
 Russland Konstantin Stepanow 9
 Serbien Milos Verkic 3  
   Belgien Serge Das 9
   Polen Mateusz Śniegocki 3  
 England Daryl Peach 9  
 Schottland Jayson Shaw 3  
   England Daryl Peach 4
   Deutschland Christian Reimering 9  
 Deutschland Manuel Ederer 1
 Deutschland Christian Reimering 9  
   Deutschland Christian Reimering 4
   Polen Mateusz Śniegocki 9  
 Polen Mateusz Śniegocki 9  
 Deutschland Ralf Souquet 7  
   Polen Mateusz Śniegocki 9
   England Chris Melling 7  
 Ungarn Miko Balasz 6
 England Chris Melling 9  

Einzelnachweise

  1. Matches - Draw and Results auf der Website der Euro-Tour