unbekannter Gast
vom 12.12.2016, aktuelle Version,

Hochnissl

Hochnissl
Hochnissl von Westen (Anstieg zur Lamsenspitze)

Hochnissl von Westen (Anstieg zur Lamsenspitze)

Höhe 2547 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Hinterautal-Vomper-Kette, Karwendel
Dominanz 3,6 km Hochglück
Schartenhöhe 367 m Lamsscharte
Koordinaten 47° 22′ 1″ N, 11° 37′ 5″ O
Hochnissl (Tirol)
Hochnissl

Gestein Wettersteinkalk
Alter des Gesteins Trias (Anisium bis Karnium)
Normalweg Von der Lamsenjochhütte über Lamsenscharte, Stellen I, Versicherungen
Hochnissl von Südwesten, links Rotwandlspitze ( 2322 m ü. A.), Steinkarlspitze ( 2460 m ü. A.), rechts Schneekopf ( 2313 m ü. A.), Mittagsspitze ( 2332 m ü. A.)

Hochnissl von Südwesten, links Rotwandlspitze (2322 m ü. A.), Steinkarlspitze (2460 m ü. A.), rechts Schneekopf (2313 m ü. A.), Mittagsspitze (2332 m ü. A.)bdep2

Der Hochnissl (auch Hochnißl und Hochnißlspitze) ist ein 2547 m ü. A. hoher Gipfel in der östlichen Hinterautal-Vomper-Kette im Karwendel. Er bietet bei entsprechender Witterung eine hervorragende Aussicht, da er sich 2000 m über das Inntal erhebt.

Eine Besteigung über markierte Wege ist derzeit (2015) nur vom Gasthof Karwendelrast (830 m ü. A.) am Vomperberg möglich. Der beliebte Zustieg über den Westgrat von der Lamsenscharte ist wegen akuter Bergsturzgefahr auf Höhe der Steinkarlspitze auf absehbare Zeit gesperrt. Alle anderen Anstiege, unter anderem über die 800 m hohe Nordwand, werden äußerst selten begangen.

  Commons: Hochnissl  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Von Süden