unbekannter Gast
vom 10.02.2016, aktuelle Version,

Lind (Villach)

Villach-Lind (Stadtteil)
Ortschaft
Lind (Villach) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Villach (VI), Kärnten
Gerichtsbezirk Villach
Pol. Gemeinde Villach  (KG Villach)
Koordinaten 46° 37′ 22″ N, 13° 50′ 50″ Of1
Höhe 510 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 5386 (2001)
Gebäudestand 817 (2001)
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 17448
Zählsprengel/ -bezirk 20201 040 / 20201 041 / 20201 042 / 20201 044 / 20201 045 (20201 040 / 041 / 042 / 044 / 045)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0f0

Lind ist ein größerer Ortsteil von Villach in Kärnten, Österreich.

Der Stadtteil breitet sich im Norden der Stadt zwischen der Drau im Osten und Süden und Gritschach im Norden aus.

Unteres Lind, noch unverbaut um 1898
Adalbert Stifter Straße 34

Allgemeines

Das Wort Lind stammt von Lindenbäumen die es im 19. Jahrhundert hier gab ab. Lind breitet sich zwischen der Drau im Westen (Fellach), der Innenstadt im Süden, Gritschach im Norden und St. Leonhard im Osten aus.

Der Ort ist bekannt wegen der zahlreichen Villen, die Ende des 19. Jahrhunderts hier entstanden. Damals ließ sich die reichere Bevölkerungsschicht hier nieder, da Grund und Boden damals recht günstig waren. Die besondere Lage zum nahen Stadtzentrum löste einen regelrechten Bauboom aus.

In der Zwischenkriegszeit entstanden erste Einfamilienhäuser, doch mit Ende des Zweiten Weltkrieges begann der Ausbau von Lind. Bedingt durch die Kriegsschäden wurden wie in St. Leonhard auch in Lind Wohnblöcke errichtet, da man die Bevölkerung schnell in Häusern unterbringen wollte. Ab den 1950er-Jahren entstanden vermehrt Einfamilienhäuser: In wenigen Jahren wurde der gesamte Ortsteil verbaut und bekam dadurch seinen typischen „Vorstadtcharakter“.

Schulen

In Lind befindet sich ein Schulzentrum:

  • Die Volksschule Lind befindet sich beim Vogelweide-Park und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet. Auch heute hat sie das typische Holzdach mit den Giebeln.
  • Nördlich der Volksschule befindet sich eine Haupt- und Polytechnische Schule, die aus zwei Trakte besteht. Das Gebäude wurde Anfang der 1970er-Jahre erbaut und wird 2009 generalsaniert.
  • Die Handelsakademie (kurz: HAK) befindet sich gegenüber der Volksschule.

Parks und Erholung

Der Walther von der Vogelweide Park liegt bei der Volksschule. Zur Erholung dient die nahe Drau mit einem Radweg oder auch die Ballspielhalle Lind, die sich bei der Hauptschule befindet und 1990 erbaut wurde.

Infrastruktur

Durch zu enge Straßen wurden seit 2000 viele Straßen zu Einbahnen. Von Lind aus führen eine Fußgängerbrücke nach Fellach und eine Eisenbahn- und Straßenbrücke zum Stadtzentrum. Hauptstraße ist die Umfahrung Villachs, die quer durch Lind führt.