unbekannter Gast
vom 31.10.2017, aktuelle Version,

Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (I. Gesetzgebungsperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (I. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten des Landtags von Niederösterreich während der I. Gesetzgebungsperiode auf, wobei die Gesetzgebungsperiode vom 11. Mai 1921 bis zum 20. Mai 1927 reichte. Nach den Landtagswahlen vom 24. April 1921 entfielen 32 der 60 Mandate auf die Christlichsoziale Partei (CS), 22 Mandate auf die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) und 6 Mandate auf Großdeutsche Volkspartei (GVDP). Die Abgeordneten Gasselich und Koppensteiner der GVDP waren jedoch ab 1923 dem Landbund verpflichtet. 15 der Mandatare entfielen dabei auf den Wahlkreis I (Viertel oberm Wienerwald), 19 Mandate auf den Wahlkreis II (Viertel unterm Wienerwald), 12 Mandate auf den Wahlkreis III (Viertel oberm Manhartsberg) und 14 Mandate auf den Wahlkreis IV (Viertel unterm Manhartsberg).

Name Fraktion Anmerkungen
Barsch Leopold CS angelobt am 28. Dezember 1922 für Johann Mayer
Beirer Rudolf CS  
Bichler Karl CS  
Bilkovsky Josef SDAP angelobt am 24. März 1926 für Paul Johannes Schlesinger
Birbaumer Rudolf GDVP bis 8. Juni 1921, legte sein Mandat zugunsten von Viktor Reich zurück
Christoph Franz SDAP  
Czermak Emmerich CS  
Dangl Johann CS  
Dittelbach Franz SDAP angelobt am 14. September 1922 für Karl Renner
Duda Adolf SDAP bis 24. März 1926
Fischer Alois CS  
Fischer Julius SDAP angelobt am 7. Oktober 1926 für Ferdinand Gerdinitsch
Gallent Franz SDAP angelobt am 14. September 1922 für Hans Morawitz
Gasselich Anton GDVP  
Gassner Josef SDAP  
Gerdinitsch Ferdinand SDAP verstorben im August 1926
Göstl Matthias CS  
Graf Kathi SDAP  
Haberl Johann CS  
Handler Hermann CS ab 10. November 1926 für Mauritius Klieber
Häuser Robert SDAP verstorben am 23. Juli 1926
Hautz Pauline SDAP
Helmer Oskar SDAP  
Hess Josef Anton CS  
Hess Hans CS angelobt am 19. Mai 1926 für Ludwig Wagner
Hiez Johann CS  
Höller Hans CS  
Holzer Anna CS  
Jax Anton CS  
Jedek Karl CS  
Jukel Carl CS  
Karpfinger Andreas CS verstorben im November 1926
Klieber Mauritius CS angelobt am 8. April 1924 für August Ségur, Mandatsverzicht am 5. November 1926
Knottek Wilhelm SDAP  
Koppensteiner Josef GDVP/Landbund  
Kraichel Maria SDAP  
Lang Franz CS bis 27. März 1925
Lenz Engelbert CS angelobt am 28. März 1927 für Josef Schwarz
Lindner Eduard SDAP  
List Karl CS  
Mayer Johann CS bis 28. Dezember 1922
Mayrhofer Franz CS angelobt am 4. Februar 1925 für Josef Zwetzbacher
Mittermann Viktor GDVP/Landbund  
Morawitz Hans SDAP bis 14. September 1922
Müllner Hans SDAP  
Ofenböck Anton SDAP  
Pechall Rudolf GDVP angelobt am 10. Juni 1921 für Hans Schürff
Petznek Leopold SDAP  
Pfarrer Anton CS  
Pflug Josef CS  
Piechula Wilhelm CS  
Prader Georg CS  
Pülsl Franz SDAP angelobt am 24. März 1926 für Adolf Duda
Reich Viktor GDVP angelobt am 14. Juni 1921 für Rudolf Birbaumer
Reither Josef CS  
Reither Hans SDAP  
Renner Karl SDAP bis 14. September 1922 sein Mandat
Rösch Eduard SDAP  
Rösel Franziska CS angelobt am 3. April 1925 für Franz Lang
Scharmitzer Leopold CS  
Scherbaum Hugo GDVP  
Schlesinger Paul Johannes SDAP bis 24. März 1926
Schmatz Franz CS  
Schneider Michael CS  
Schnofl Hubert SDAP  
Schürff Hans GDVP bis 10. Juni 1921
Schwarz Josef CS verstorben im März 1927
Sedlaczek Adolf SDAP  
Ségur August CS bis 21. März 1924
Traunfellner Leopold CS  
Wagner Ludwig CS verstorben am 30. April 1926
Weinhofer Leopold SDAP  
Wody Karl CS  
Zehetmayer Franz CS angelobt am 29. November 1926 für Andreas Karpfinger
Zwetzbacher Josef CS bis 4. Februar 1925

Literatur

  • Hermann Riepl: Fünfzig Jahre Landtag von Niederösterreich. Bd. 1. Der Landtag in der Ersten Republik. Wien 1972