unbekannter Gast
vom 22.05.2018, aktuelle Version,

Niko Schneebauer

Niko Schneebauer
Niko Schneebauer (l., 2016)
Personalia
Geburtstag 14. Juni 1998
Geburtsort Österreich
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2004–2007 SK Rietz
2007–2013 FC Wacker Innsbruck
2013–2014 FC Zirl
2014 FC Wacker Innsbruck
2014–2016 WSG Wattens
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2017 WSG Wattens II 26 (3)
2016– WSG Wattens 17 (0)
2018– SV Wörgl (Kooperation) 11 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. Mai 2018

Niko Schneebauer (* 14. Juni 1998) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Schneebauer begann seine Karriere beim SK Rietz. 2007 wechselte er zum FC Wacker Innsbruck. 2012 ging er in die AKA Tirol. In der Saison 2015/16 wurde er Kooperationsspieler der WSG Wattens, für deren Zweitmannschaft er in der Landesliga in der Saison 2015/16 zu einem Einsatz kam, als er am 24. Spieltag gegen den SC Kundl eingewechselt wurde.[1]

Im Sommer 2016 wurde er gemeinsam mit Zwillingsbruder René in den Profikader der Wattener hochgezogen. Sein Debüt in der zweithöchsten Liga gab er am 16. August 2016 am fünften Spieltag der Saison 2016/17 gegen die Kapfenberger SV, als er in der Nachspielzeit für Benjamin Pranter eingewechselt wurde.[2] Sein erstes Spiel für die zweite Mannschaft in der Saison 2016/17 absolvierte er erneut gegen den SC Kundl.[3]

Im Jänner 2018 wurde er als Kooperationsspieler an den Regionalligisten SV Wörgl verliehen.[4]

Persönliches

Schneebauer stammt aus dem Tiroler Oberland.[5] Sein Zwillingsbruder René ist ebenfalls Fußballspieler und spielt mit ihm bei Wörgl.

  Commons: Niko Schneebauer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kundl : Wattens 1b - 1:4 (0:3) fussballoesterreich.at, abgerufen am 22. August 2016
  2. Spielbericht WSG Wattens - Kapfenberger SV weltfussball.at, abgerufen am 22. August 2016
  3. Amateure rutschen gegen Kundl aus wsg-fussball.at, am 22. August 2016, abgerufen am 22. August 2016
  4. Schneebauer-Zwillinge als Kooperationsspieler nach Wörgl wsg-fussball.at, am 12. Dezember 2017, abgerufen am 12. Dezember 2017
  5. Die Oberländer Akteure im U13-Team des FC Wacker Innsbruck, meinbezirk.at