unbekannter Gast
vom 01.10.2016, aktuelle Version,

Ragnitz (Gemeinden Graz, Kainbach)

Ragnitz (Rotte)
Ragnitz (Gemeinden Graz, Kainbach) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Graz-Umgebungf8, Steiermark
Gerichtsbezirk Graz (Land)
Pol. Gemeinde Kainbach bei Graz  (KG Kainbach)
Ortschaft Kainbach
Koordinaten 47° 4′ 32″ N, 15° 30′ 46″ O
Höhe 450 m ü. A.
Postleitzahlenf0 8047 Graz-Ragnitzf1
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Kainbach bei Graz (60623 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

f0

Ragnitz ist ein Ort im Grazer Hügelland in der Steiermark, und Ortsteil der Gemeinde Kainbach bei Graz im Bezirk Graz-Umgebung. Eingemeindete Teile bilden die Katastralgemeinde Ragnitz der Stadt Graz. Zum Ort gehören auch die beiden Orte Äußere Ragnitz in Kainbach und Innere Ragnitz, Stadtteil von Graz-Ries.

Innere Ragnitz (Stadtteil)
Katastralgemeinde Ragnitz
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Graz (Stadt)f8, Steiermark
Gerichtsbezirk Graz (Stadt)
Pol. Gemeinde Graz
Ortschaft Graz,10.Bez.:Ries
Koordinaten 47° 4′ 36″ N, 15° 29′ 34″ O
Höhe 395 m ü. A.
Fläche d. KG 3,3 km²
Postleitzahlenf0 8047 Graz-Ragnitzf1
Statistische Kennzeichnung
Katastralgemeinde-Nummer 63117
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Nebenboxf0

Äußere Ragnitz (Rotte)
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Graz-Umgebungf8, Steiermark
Gerichtsbezirk Graz (Land)
Pol. Gemeinde Kainbach bei Graz  (KG Kainbach)
Ortschaft Kainbach
Koordinaten 47° 4′ 38″ N, 15° 32′ 13″ O
Höhe 500 m ü. A.
Postleitzahlenf0 8047 Graz-Ragnitzf1
Statistische Kennzeichnung
Zählsprengel/ -bezirk Kainbach bei Graz (60623 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Nebenboxf0

Geographie

Der Ort besteht aus dem Grazer Stadtteil Innere Ragnitz (ca.  400 m ü. A.), und den zwei Rotten Ragnitz (ca. 450 m ü. A.) und Äußere Ragnitz (ca. 500 m ü. A.), die sich im Ragnitztal, dem Tal des Ragnitzbachs, dem oberen Grazbach, verteilen.

Dabei erstreckt sich Graz-Ragnitz bzw. Innere Ragnitz vom Landeskrankenhaus Graz (Universitätsklinikum) an der Nordseite des Ragnitzbachs bis gegen den Schweinberg (535 m ü. A.) an der Stadtgrenze hin, mit den Ortslagen Haidegg, Fuchsriegel, Zach, was das Tal des Schweinbergbachs darstellt – südlich des Bachs gehört es zu Waltendorf.

Der Ort Ragnitz selbst liegt an der Stadtgrenze, und umfasst auch die Ortslage Haberwald.

Durch Ragnitz führt die L 327 Ragnitzstraße von der B 65 Gleisdorfer Straße über Ragnitz und Kainbach nach Hönigtal. Die L 327 verlässt aber bei Ragnitz das Ragnitztal entlang des Milchgrabenbachs nach Neudörfl, die Äußere Ragnitz umfasst die abgelegeneren Häuser im hinteren Tal. Die Innere Ragnitz und der Ort Ragnitz sind durch die Stadtbuslinie 77 erschlossen, welche im 15-Minuten-Takt zwischen St.Leonhard/ Landeskrankenhaus und der Endstation beim Park&Ride Parkplatz Ragnitz verkehrt.

Nachbarorte
Ries (Graz) Ries-Stifting  Kainbach/Neudörfl
(Graz)   (Gem. Kainbach b.G.)
Hönigthal (Gem. Kainbach, Bez. Graz-Umg.)
St. Leonhard (Graz) Laßnitzhöhe
Rastbichl (Gem. Laßnitzhöhe, Bez. Graz-Umg.)
Waltendorf (Graz) Hohenrain (Gem. Hart b.G., Bez. Graz-Umg.) Autal (Gem Laßnitzhöhe/Hart b.G., Bez. Graz-Umg.)

Sehenswürdigkeiten

  • Bruder-Klaus-Kirche, Innere Ragnitz, Pfarrzentrum Graz-Ragnitz im Stil der späten Moderne (1980er)
  • Rohrer-Kapelle in der Ragnitzstraße, Ragnitz, beim Park&Ride-Parkplatz[1][2][3]

Einzelnachweise

  1. Karte: Rohrer-Kapelle Ragnitz
  2. Rohrer-Kapelle in der Ragnitzstraße, picasaweb.google.com (mit kurzer Baubeschreibung)
  3. Rohrer-Kapelle in der Ragnitzstraße - Innenansicht, geolocation.ws