unbekannter Gast
vom 12.05.2017, aktuelle Version,

Seebachsee

Seebachsee
Geographische Lage Salzburg, Österreich
Abfluss Seebach -> Obersulzbach -> Salzach -> Inn -> Donau -> Schwarzes Meer
Größere Städte in der Nähe Mittersill
Orte in der Nähe Neukirchen am Großvenediger
Daten
Koordinaten 47° 10′ 56″ N, 12° 13′ 45″ O
Seebachsee (Land Salzburg)
Seebachsee

Höhe über Meeresspiegel 2085 m ü. A.
Fläche 13 haf5
Länge 530 mf6
Breite 400 mf7

Der Seebachsee ist ein kleiner Karsee auf einem Talboden in einer Höhe von 2085 m ü. A. im Pinzgau.

Er liegt in einem linken, westlichen Seitental des Obersulzbachtals und unterhalb des Hütteltalkopfes (2962 m). Der See ist von der Berndlalm zu erreichen. Der Abfluss ins Obersulzbachtal ist etwa 1 km lang und überwindet einen Höhenunterschied von ca. 600 m. Er wird begleitet von mehreren Wasserfällen und einer Klamm.

Naturdenkmal Seebachfall

Seebachfall im Obersulzbachtal

Sehenswert ist der Wasserfall bei der Taltrogwand sowie der Seebachfall. Der Zweitgenannte gehört zu den bedeutendsten Naturdenkmälern (NDM00204) im Obersulzbachtal, er liegt etwa 100 m nordwestlich des Gasthauses Berndlalm. Auf einer Seehöhe von 1400 bis 1500 m stürzt er über eine ca. 100 m hohe Felswand im Zentralgneis (). Er prägt das Landschaftsbild, mitgeschützt ist ein beidseitiger Grundstreifen von 10 m Breite. Das unter Schutz gestellte Gebiet hat eine Größe von 0,93 ha und ist seit 4. März 1986 Naturdenkmal.

  Commons: Seebachfall, Obersulzbachtal  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien