Liste der Abgeordneten zum Salzburger Landtag (Austrofaschismus)

Diese Liste der Abgeordneten zum Salzburger Landtag (Austrofaschismus) listet alle Abgeordneten zum Salzburger Landtag in der Periode des Austrofaschismus auf. Die Gesetzgebungsperiode begann mit der Konstituierung des Landtags am 22. November 1934, wobei die Mitglieder am 1. November 1934 ernannt wurden. Die Ernennung erfolgte auf Grund der an diesem Tag in Kraft getretenen Landesverfassung auf ständischer Grundlage, die die Landesverfassung von 1934 außer Kraft setzte. Der Landtag behielt seine Gesetzgebungskompetenz bis zum 17. März 1938, als die Gesetzgebungskompetenz der Landtage durch den Zweiten Führererlass über die Einführung deutscher Reichsgesetze in Österreich endete. Dieses Gesetz bestimmte die Anwendung des Gesetzes vom 30. Jänner 1934 über den Neuaufbau des Reiches auch auf das ehemalige Staatsgebiet von Österreich, womit die bisherigen Landtage aufzulösen waren. De facto hatten die Landtage jedoch bereits mit dem Einmarsch der Wehrmacht in Österreich am 12. März 1938 ihre Kompetenzen verloren. Während der Amtszeit des ständischen Landtags amtierte die Landesregierung Rehrl V.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Landtagspräsidenten

Nach der Konstituierung des Landtags am 22. November 1934 übernahm an diesem Tag Josef Knosp das Amt des Landtagspräsidenten. Als Landtagsvizepräsidenten fungierten Matthias Hutter und Rupert Kastner.

Landtagsabgeordnete

Name Fraktion Anmerkung
Aschauer-Lichtenthurn Erich Öffentlicher Dienst  
Bayr Alfred Geld-Kredit- und Versicherungswesen  
Dick Alois Handel und Verkehr  
Dürlinger Franz Land- und Forstwirtschaft am 1. März 1938 für Isidor Grießner angelobt
Fersterer Bartholomäus Land- und Forstwirtschaft  
Filzer Johannes Kirche vertrat Sigismund Waitz bis zum 5. Februar 1935
Grießner Isidor Land- und Forstwirtschaft nach Eintritt in die Landesregierung ausgeschieden
Gugg Friedrich Gewerbe  
Haupolter Walter Freie Berufe  
Haustein Otto Schul- und Volksbildungswesen  
Hell Franz Handel und Verkehr  
Hochleitner Adolf Land- und Forstwirtschaft  
Hofer Franz Land- und Forstwirtschaft am 1. Dezember 1937 für Johann Kaufmann eingetreten
Hofer Johann Gewerbe  
Hutter Matthias Land- und Forstwirtschaft  
Kastner Rupert Gewerbe  
Kaufmann Johann Gewerbe nach Wahl zum Salzburger Stadtrat ausgeschieden
Knosp Josef Handel und Verkehr  
Mayrhofer Johann Land- und Forstwirtschaft  
Nölscher Karl Land- und Forstwirtschaft  
Paumgartner Bernhard Kunst und Musik  
Radauer Josef Industrie und Bergbau  
Sagmeister Michael Land- und Forstwirtschaft  
Stadler Hans Industrie und Bergbau  
Stepski-Doliwa Ludwig Industrie und Bergbau  
Triflinger Engelbert Industrie und Bergbau  
Waitz Sigismund Kirche von Johannes Filzer bis zum 5. Februar 1935 vertreten
Weiser Rosa Erziehungswesen  
Ziller Josef Land- und Forstwirtschaft  

Literatur