Liste der denkmalgeschützten Objekte in Landeck (Tirol)

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Landeck enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Stadt Landeck im Bezirk Landeck, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
Aufnahmsgebäude LandeckBW
Datei hochladen
Aufnahmsgebäude Landeck
ObjektID: 70333
Status: Bescheid
Bahnhofstraße 20, 22
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .941
Das Aufnahmegebäude, wie auch der Bahnhof selbst, wurde im Jahre 2002 umgebaut.
Kath. Pfarrkirche hl. Josef Opifex Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hl. Josef Opifex
ObjektID: 88467
Status: § 2a
Bruggfeldstraße 33
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .1330; .1331; .1353
Neubau mit Pfarrzentrum in Perfuchs an der Arlbergstraße. Von 1960 bis 1963 nach den Plänen von Norbert Heltschl erbaut. Glasbetonwand, Ambo und Türflügel von August Stimpfl. Kreuzwegmosaik von Herbert Danler. Kruzifix von Eugen Krismer. Taufstein von Elmar Kopp. Statue hl. Josef vor der Kirche von Hans Moritz. Keramikwand am Kindergarten von Norbert Strolz.[1]
Burschlkirche, Pestkapelle hll. Sebastian, Rochus und Pirmin und Friedhof
Datei hochladen
Burschlkirche, Pestkapelle hll. Sebastian, Rochus und Pirmin und Friedhof
ObjektID: 88418
Status: § 2a
Burschlweg
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .1; 32; 33
Pestkapelle, urkundlich geweiht 1656. Frühbarocker Hochaltar aus 1651, Adam Payr zugeschriebene Schnitzfiguren sind zum Teil im Schlossmuseum Landeck. Das Hochaltarbild hl. Antonius vor dem Jesuskind wird Michael Waldmann der Jüngere zugeschrieben. Ein bemerkenswerter frühbarocke Schnitzaltar wird Michael Lechleitner zugeschrieben.[1]
Lourdeskapelle bei der Burschlkirche Datei hochladen Lourdeskapelle bei der Burschlkirche
ObjektID: 88473
Status: § 2a
Burschlweg
Standort
KG: Landeck
GstNr.: 26
Die Lourdeskapelle im Gelände des ehemaligen Pestfriedhofes wurde um 1900 errichtet.[1]
Pflasterhaus Datei hochladen Pflasterhaus
ObjektID: 39694
Status: Bescheid
Herzog-Friedrich-Straße 2
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .75
Dreigeschoßiger Bau mit flachem Satteldach aus dem 16. Jahrhundert mit Rechteckerker und Spitzbogenportal unter dahinter liegendem tonnengewölbten Flur.[1]
Ehem. Ansitz, Bezirksgericht und Gefangenenhaus Datei hochladen Ehem. Ansitz, Bezirksgericht und Gefangenenhaus
ObjektID: 44878
Status: Bescheid
Herzog-Friedrich-Straße 19, 21
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .52; .51
Seit 1840 Sitz des Gerichtes.[1]
Ehem. Gasthof Andreas Hofer
Datei hochladen
Ehem. Gasthof Andreas Hofer
ObjektID: 47883
Status: Bescheid
Herzog-Friedrich-Straße 36
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .18
Zweigeschoßiger Bau mit zweifach gekehltem Spitzbogenportal mit barocker Stuckrahmung und gotisch profilierten Flurfenstern. Barocke Fassadenbilder hll. Josef, Sebastian, Christopherus, Sonnenuhr mit Mariendarstellung.[1]
Bezirkshauptmannschaft Datei hochladen Bezirkshauptmannschaft
ObjektID: 74658
Status: § 2a
Innstraße 3, 5
Standort
KG: Landeck
GstNr.: 125/7
Gesundheitsamt Datei hochladen Gesundheitsamt
ObjektID: 46874
Status: Bescheid
Innstraße 15
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .1154
Kapuzinerkloster und Pfarrvikariatskirche Unsere Liebe Frau Mariahilf Datei hochladen Kapuzinerkloster und Pfarrvikariatskirche Unsere Liebe Frau Mariahilf
ObjektID: 88472
Status: § 2a
Kirchenstraße 7
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .276
Kapellenbau aus dem 17. Jahrhundert, 1725 vergrößert, 1752 geweiht, 1921 von den Kapuzinern übernommen und erweitert und umgebaut von Anton Jäger. Hochaltarfiguren um 1755 Andreas Kölle oder Josef Kölle zugeschrieben. Altarblätter von Hans Bertte aus 1928.[1]
Richterhaus
Datei hochladen
Richterhaus
ObjektID: 39697
Status: Bescheid
Maisengasse 2
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .457
Drei- bis viergeschoßiger Bau aus dem 16. Jahrhundert. Die Fassadenmalereien bezeichnet mit 1569 wurden 1957 freigelegt.[1]
Postamt, Fassade und Stiegenhaus Datei hochladen Postamt, Fassade und Stiegenhaus
ObjektID: 8970
Status: Bescheid
Malserstraße 21
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .657
Stadtkino Datei hochladen Stadtkino
ObjektID: 64440
Status: Bescheid
Malserstraße 54
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .629
Ehemaliges Vereinshaus erbaut nach den Plänen des Hans Illmer. Fresken von Erich Torggler aus 1928.[1]
BW Datei hochladen Kapelle Oberhöf
ObjektID: 88461
Status: § 2a
Perfuchsberg
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .169
Dreijochige Kapelle mit dreiseitiger Apsis aus dem 17. Jahrhundert.[1]
Kruzifix Datei hochladen Kruzifix
ObjektID: 88508
Status: § 2a
Römerstraße
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Landeck
GstNr.: 1788/2
Bundesrealgymnasium Landeck-Perjen mit Kunst am Bau Datei hochladen Bundesrealgymnasium Landeck-Perjen mit Kunst am Bau
ObjektID: 85290
Status: Bescheid
Römerstraße 14
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .1190
Kapelle hl. Johannes Nepomuk
Datei hochladen
Kapelle hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 88506
Status: § 2a
Schloßweg
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .450
Einjochige Kapelle aus dem 17. Jahrhundert mit Statue hl. Johannes Nepomuk aus dem 3. Viertel des 18. Jahrhunderts, gegenüber vom Schloss Landeck.[1]
Burg Landeck / Bezirksmuseum
Datei hochladen
Burg Landeck / Bezirksmuseum
ObjektID: 88505
Status: § 2a
Schloßweg 2
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .452
Hauptartikel: Schloss Landeck
f1
Schloßgut Datei hochladen Schloßgut
ObjektID: 39721
Status: Bescheid
Schloßweg 4
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .451/1
Bürgerhaus Schloßpfister Datei hochladen Bürgerhaus Schloßpfister
ObjektID: 39722
Status: Bescheid
Schloßweg 6
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .451/2
Ehem. Schule, Klösterle Datei hochladen Ehemalige Schule, Klösterle
ObjektID: 44225
Status: Bescheid
Schulhausplatz 1
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .478
Volksschule Datei hochladen Volksschule
ObjektID: 88510
Status: § 2a
Schulhausplatz 2
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .638
Hauptschule
Datei hochladen
Hauptschule
ObjektID: 88483
Status: § 2a
Schulhausplatz 3, 5
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .732
Die von Clemens Holzmeister geplante Hauptschule wurde 1927-29 erbaut.[2] Das Fresko am Erker stammt von Rudolf Stolz.[3]
Ehem. Widum
Datei hochladen
Ehemaliges Widum
ObjektID: 64442
Status: § 2a
Schulhausplatz 7
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .690
Waldkapelle Datei hochladen Waldkapelle
ObjektID: 88538
Status: § 2a
Tramserweg
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .778
Evang. Pfarrkirche A.B., Markuskirche Datei hochladen Evang. Pfarrkirche A.B., Markuskirche
ObjektID: 101262
Status: § 2a
Urtlweg 30
Standort
KG: Landeck
GstNr.: .1333
Tunnelportal der Reschenbahn Datei hochladen Tunnelportal der Reschenbahn
ObjektID: 88526
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: 2522
Dieser Tunnelbau stammt aus der Zeit des Ersten Weltkrieges für die nachfolgend nicht gebaute Reschenbahn.[1]
Gedenkstein Datei hochladen Gedenkstein
ObjektID: 88527
Status: § 2a

Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Landeck
GstNr.: 2468
Straßenbrücke, Gerberbrücke Datei hochladen Straßenbrücke, Gerberbrücke
ObjektID: 88476
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: 2468; 1768/1; 1799/1
Kath. Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt
ObjektID: 88486
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: .446
Friedhof der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Maria Himmelfahrt Datei hochladen Friedhof der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Maria Himmelfahrt
ObjektID: 88488
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: 1821
Kriegerdenkmal
Datei hochladen
Kriegerdenkmal
ObjektID: 88489
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: 2474
Kapelle Herz-Jesu Datei hochladen Kapelle Herz-Jesu
ObjektID: 88502
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: .447
Im Friedhof situierte Kapelle, 1869 erbaut, den Gefallenen von 1866 gewidmet.[1]
Brunnen Datei hochladen Brunnen
ObjektID: 88419
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: 1783
BW Datei hochladen Kapelle Unterhöf
ObjektID: 88462
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: .160
1768 erbaut.[1]
Kapelle hl. Johannes Nepomuk Datei hochladen Kapelle hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 88463
Status: § 2a

Standort
KG: Landeck
GstNr.: .236

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[4]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[5] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Weblinks

 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Landeck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g h i j k l m n Dehio Tirol 1980
  2. Die Geschichte der Clemens Holzmeister Hauptschule. Abgerufen am 29. September 2012.
  3. Clemens Holzmeister. In: Architektenlexikon. Abgerufen am 29. September 2012.
  4. Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  5. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.


Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing