unbekannter Gast

Bräuning - Alm #

Bräuning-Alm am Loser
Bräuning-Alm am Loser

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bergstation der „Loser Mautstraße" (1.600 m). Wir genießen hier einen Prachtblick auf den Altausseer-See und hinüber zum Dachstein und folgen den Wegweisern in Richtung Bräuningzinken. Auf angenehmem Steigert geht es fast eben hinüber zu den hübsch gelegenen Hütten der Bräuning-Alm, die wir nach 1/2 bis 3/4 Std. erreichen (1.608 m).
Sechs Bauern besitzen die Servituts-Weiderechte von den Bundesforsten und treiben rund 50 Stück Mutterkühe und Galtvieh auf.

Wandervorschlag: In einer 3/4 Std. kann der Bräuningzinken (1.899 m) ohne große Mühe erstiegen werden.

Karte: ÖK Blatt 96.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.