Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.01.2019, aktuelle Version,

Austrian Football League 2017

Austrian Football League 2017
Meister Vienna Vikings
Finale Austrian Bowl XXXIII
Mannschaften 8
Spiele 40  + 5 Play-off-Spiele
AFL 2016
AFL 2018
Division 1 – 2017 ↓

Die Austrian Football League 2017 war die 33. Spielzeit der höchsten österreichischen Spielklasse der Männer im American Football. Sie begann am 25. März 2017 und endete am 29. Juli 2017 mit der Austrian Bowl XXXIII im Wörthersee Stadion in Klagenfurt. Meister wurden die Vienna Vikings durch ein 45:26 gegen die Swarco Raiders Tirol.

Modus

Der Modus blieb im Vergleich zum Vorjahr gleich, nachdem die Prague Black Panthers nach der letzten Saison die Liga verließen und die Steelsharks Traun aus der Division I aufstiegen. Jedes Team tritt gegen drei Teams in einem Heim- und einem Auswärtsspiel an. Gegen die übrigen vier Gegner findet nur ein Spiel statt, so dass jede Mannschaft im Grunddurchgang zehn Spiele absolviert. Die vier Gegner, gegen die nur einmal gespielt wird, sind für jedes Team verschieden.

Die Teams auf den Plätzen 3 bis 6 qualifizieren sich für die Wild Card Runde. Die Sieger aus dieser Runde sowie die besten beiden Teams des Grunddurchgangs spielen die Playoffs. Dessen Sieger spielten in der Austrian Bowl XXXIII um den österreichischen Staatsmeistertitel.

Teams

Austrian Football League 2017 (Austrian Football League mit Slowenien)
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Graz Giants
Graz Giants
Swarco Raiders
Swarco Raiders
Danube Dragons
Danube Dragons
AFC Rangers
AFC Rangers
Cineplexx Blue Devils
Cineplexx Blue Devils
Ljubljana Silverhawks
Ljubljana Silverhawks
Steelsharks Traun
Steelsharks Traun
Footballteams der AFL (2017)

Grunddurchgang

Abschlusstabelle

AFL 2017
  Team Sp S U N Pct P35+ P35− Diff
1 Vienna Vikings 10 9 0 1 0.900 427 147 +280
2 Swarco Raiders Tirol 10 9 0 1 0.900 437 224 +213
3 Ljubljana Silverhawks 10 6 0 4 0.600 383 358 +25
4 Graz Giants 10 6 0 4 0.600 302 249 +53
5 Danube Dragons 10 4 0 6 0.400 345 328 +17
6 Mödling Rangers 10 4 0 6 0.400 316 340 −24
7 Steelsharks Traun 10 1 0 9 0.100 218 478 −260
8 Cineplexx Blue Devils 10 1 0 9 0.100 163 440 −277

Legende: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Pct = Winning Percentage,
P35+= erzielte Punkte (max. 35 mehr als gegnerische), P35− = zugelassene Punkte (max. 35 mehr als eigene), Diff = Differenz
Bei gleicher Pct zweier Teams zählt der direkte Vergleich
 Qualifikation fürs Halbfinale,  Qualifikation für die Play-offs,  Abstieg

Spielplan

Datum Kickoff Heim Ergebnis Auswärts
Woche 1
25. März 15:00 Danube Dragons 35:40 Mödling Rangers
25. März 17:00 Steelsharks Traun 14:62 Swarco Raiders Tirol
26. März 15:00 Ljubljana Silverhawks 14:49 Vienna Vikings
26. März 15:00 Cineplexx Blue Devils 6:42 Graz Giants
Woche 2
1. April 14:00 Graz Giants 26:31 Ljubljana Silverhawks
1. April 15:00 Mödling Rangers 62:20 Cineplexx Blue Devils
1. April 15:00 Danube Dragons 37:0 Steelsharks Traun
1. April 15:00 Swarco Raiders Tirol 33:27 Vienna Vikings
Woche 3
15. April 15:00 Ljubljana Silverhawks 27:61 Swarco Raiders Tirol
15. April 16:00 Mödling Rangers 12:22 Graz Giants
15. April 17:00 Steelsharks Traun 20:54 Danube Dragons
17. April 15:00 Vienna Vikings 69:0 Cineplexx Blue Devils
Woche 4
29. April 15:00 Graz Giants 34:6 Steelsharks Traun
29. April 15:00 Swarco Raiders Tirol 58:13 Mödling Rangers
29. April 16:00 Danube Dragons 27:28 Ljubljana Silverhawks
30. April 17:00 Cineplexx Blue Devils 0:38 Vienna Vikings
Woche 5
13. Mai 15:00 Graz Giants 14:31 Swarco Raiders Tirol
13. Mai 16:00 Mödling Rangers 42:48 Danube Dragons
13. Mai 17:00 Steelsharks Traun 26:21 Cineplexx Blue Devils
14. Mai 15:00 Vienna Vikings 48:35 Ljubljana Silverhawks
Woche 6
20. Mai 15:00 Danube Dragons 33:52 Graz Giants
20. Mai 18:00 Vienna Vikings 31:14 Swarco Raiders Tirol
21. Mai 15:00 Ljubljana Silverhawks 62:34 Steelsharks Traun
21. Mai 15:00 Cineplexx Blue Devils 0:48 Mödling Rangers
Woche 7
3. Juni 16:00 Mödling Rangers 27:61 Vienna Vikings
3. Juni 17:00 Steelsharks Traun 27:61 Ljubljana Silverhawks
3. Juni 17:30 Swarco Raiders Tirol 56:49 Graz Giants
5. Juni 15:00 Danube Dragons 61:10 Cineplexx Blue Devils
Woche 8
17. Juni 15:00 Graz Giants 34:27 Danube Dragons
17. Juni 16:00 Ljubljana Silverhawks 49:35 Mödling Rangers
17. Juni 16:15 Swarco Raiders Tirol 70:14 Cineplexx Blue Devils
18. Juni 15:00 Vienna Vikings 69:22 Steelsharks Traun
Woche 9
24. Juni 15:00 Graz Giants 7:27 Vienna Vikings
24. Juni 16:15 Swarco Raiders Tirol 45:19 Danube Dragons
24. Juni 17:00 Steelsharks Traun 6:56 Mödling Rangers
25. Juni 15:00 Cineplexx Blue Devils 28:56 Ljubljana Silverhawks
Woche 10
1. Juli 16:00 Mödling Rangers 16:55 Swarco Raiders Tirol
1. Juli 16:00 Ljubljana Silverhawks 20:23 Graz Giants
2. Juli 15:00 Cineplexx Blue Devils 64:63 Steelsharks Traun
2. Juli 15:00 Vienna Vikings 62:22 Danube Dragons

Play-offs

  Wild Cards     Playoffs     Austrian Bowl
                           
      1  Vienna Vikings 21  
  4  Graz Giants 21      Danube Dragons 18    
  5  Danube Dragons 28          Vienna Vikings 45
       Swarco Raiders Tirol 26
      2  Swarco Raiders Tirol 45    
  3  Ljubljana Silverhawks 49      Ljubljana Silverhawks 27  
  6  Mödling Rangers 20  

Austrian Bowl XXXIII

Austrian Bowl XXXIII – Klagenfurt (Wörthersee Stadion, 4.400 Zuschauer)[1]
Team Punkte Q1 Q2 Q3 Q4
Vienna Vikings 45 7 17 7 14
Swarco Raiders Tirol 26 0 14 6 6
Vikings Raiders Spieler Spielzug
7 0 Bernhard Raimann 3-Yard Pass von Charles Dieuseul (PAT Bernhard Seikovits)
10 0 Bernhard Seikovits 30-Yard Field-goal
10 7 Sean Shelton 5-Yard Lauf (PAT Thomas Pichlmann)
17 7 Bernhard Seikovits 70-Yard Pass von Kevin Burke (PAT Bernhard Seikovits)
17 14 Sandro Platzgummer 78-Yard Pass von Sean Shelton (PAT Thomas Pichlmann)
24 14 Stefan Postel 2-Yard Lauf (PAT Bernhard Seikovits)
31 14 Bernhard Seikovits 45-Yard Pass von Kevin Burke (PAT Bernhard Seikovits)
31 20 Adrian Platzgummer 25-Yard Pass von Sean Shelton
38 20 Bernhard Seikovits 10-Yard Pass von Kevin Burke (PAT Bernhard Seikovits)
38 26 Sean Shelton 2-Yard Lauf
45 26 Marko Gagic 33-Yard Lauf (PAT Bernhard Seikovits)
MVP: Kevin Burke, Vikings

Liga-MVPs

Im Vorfeld der Austrian Bowl XXXIII wurden die Liga-MVPs für die Saison 2017 bekannt gegeben:

  • Most Valuable Player des Jahres: Anthony Gardner (Quarterback, Ljubljana Silverhawks)
  • Offensive Player des Jahres: Matic Tomse (Receiver, Ljubljana Silverhawks)
  • Defensive Player des Jahres: Thomas Schnurrer (Graz Giants)
  • Youngstar des Jahres: Bernhard Seikovits (Receiver, Vienna Vikings)
  • Coach des Jahres: Shuan Fatah (Head Coach, Swarco Raiders Tirol)

Einzelnachweise

  1. Dacia Vikings gewinnen AUSTRIAN BOWL XXXIII. AFBÖ, am 29. Juli 2017, Stand: 24. Jänner 2018.