Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.01.2019, aktuelle Version,

Bohumil Hudec, Továrna na velocipedy, motocykly a automobily

Bohumil Hudec, Továrna na velocipedy, motocykly a automobily
Rechtsform
Gründung 1902
Auflösung 1903
Sitz Čáslav, Österreich-Ungarn
Leitung Bohumil Hudec
Branche Fahrradhersteller, Kraftfahrzeughersteller

Bohumil Hudec, Továrna na velocipedy, motocykly a automobily war ein Hersteller von Fahrrädern, Motorrädern und Automobilen aus Österreich-Ungarn.[1]

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen aus Čáslav begann 1902 mit der Produktion von Fahrrädern, Motorrädern und Automobilen.[1] Der Markenname der Motorräder lautete Čáslavia[2] und der der Automobile Hudec[1]. 1903 endete die Produktion.[1]

Fahrzeuge

Motorräder

Die Motoren in den Motorrädern leisteten zwischen 1,25 und 1,75 PS.[1]

Automobile

Im Angebot standen ein kleiner Zweisitzer und ein Phaeton mit vier Sitzen.[1] Für den Antrieb sorgte ein Einbaumotor von De Dion-Bouton mit 6 PS Leistung.[1]

Literatur

  • Marián Šuman-Hreblay: Encyklopedie automobilů. České a slovenské osobní automobily od roku 1815 do současnosti. Computer Press, Brünn 2007, ISBN 978-80-251-1587-9. (tschechisch)

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 5 6 7 Šuman-Hreblay: Encyklopedie automobilů.
  2. GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (abgerufen am 4. Februar 2018)