unbekannter Gast
vom 08.12.2018, aktuelle Version,

František Trojan & Alois Nagl, Továrna velocipedů a motocyklů Torpedo

František Trojan & Alois Nagl, Továrna velocipedů a motocyklů Torpedo
Rechtsform
Gründung 1901
Auflösung 1914
Sitz Kolín, Österreich-Ungarn
Leitung František Trojan und Alois Nagl
Branche Kraftfahrzeughersteller, Fahrradhersteller, Motorenhersteller

Torpedo-Motorrad von 1903
andere Ansicht

František Trojan & Alois Nagl, Továrna velocipedů a motocyklů Torpedo war ein Hersteller von Fahrrädern, Motorrädern und Automobilen aus Österreich-Ungarn.[1][2]

Unternehmensgeschichte

František Trojan (1877–1930) gründete 1901 das Unternehmen in Kolín.[2] Zwischen 1903 und 1914 entstanden zusammen mit Alois Nagl (1878–1927) Motorräder mit dem Markennamen Torpedo.[2] Zwischen 1906 und 1907 wurden auch Automobile hergestellt.[1] Laut einer anderen Quelle wurde lediglich ein Auto fertiggestellt und auf der Prager Automobilausstellung im Jahre 1907 präsentiert.[2] Später entstanden auch Flugmotoren.[2] Nach dem Ersten Weltkrieg gründeten zwei ehemalige Mitarbeiter Posejpal & Zwetschke im gleichen Ort.[2]

Fahrzeuge

Automobile

Das Unternehmen stellte Kleinwagen her.[1] Für den Antrieb sorgte ein selbst entwickelter V2-Motor mit SV-Ventilsteuerung, der 7 PS leistete.[1] Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen.[2]

Motorräder

Im Angebot standen einerseits Motorräder mit Einzylindermotoren, die wahlweise 3,5 oder 4 PS leisteten, andererseits auch Zweizylindermotoren mit 6 und 8 PS Leistung,[3] und als Einzelstück die Torpedo V4 von 1909.

Literatur

  Commons: František Trojan & Alois Nagl, Továrna velocipedů a motocyklů Torpedo  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  2. 1 2 3 4 5 6 7 Šuman-Hreblay: Encyklopedie automobilů.
  3. Seper, Krackowizer, Brusatti: Österreichische Kraftfahrzeuge von Anbeginn bis heute.