Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.07.2018, aktuelle Version,

Theyer & Rothmund

Theyer, Rothmund & Co.
Rechtsform
Gründung 1900
Auflösung 1900
Sitz Wien, Österreich-Ungarn
Branche Automobilhersteller

Theyer, Rothmund & Co. war ein Hersteller von Automobilen aus Österreich-Ungarn.[1][2]

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen aus Wien begann 1900 mit der Produktion von Automobilen.[1][2] Es stellte auf der Ersten Internationalen Automobilausstellung, die der Österreichische Automobil-Club vom 31. Mai bis zum 10. Juni 1900 im Wiener Prater veranstaltete, ein Fahrzeug aus.[3][4] Der Markenname lautete Theyer & Rothmund.[1] Im gleichen Jahr endete die Produktion nach nur wenigen hergestellten Exemplaren.[2]

Fahrzeuge

Das Unternehmen stellte Elektroautos her.[1][2] Ein Modell war eine Motorkutsche im Mylord-Stil.[1] Für den Antrieb sorgten zwei Serien-Gleichstrommotoren, die 2 PS leisteten.[1][3] Die Hinterräder wurden mittels Ketten angetrieben.[1][3] Die Batteriekapazität betrug 110 Ah bei einer Spannung von 80 Volt.[1][3]

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 5 6 7 8 Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. 1 2 3 4 Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. 1 2 3 4 Seper, Krackowizer, Brusatti: Österreichische Kraftfahrzeuge von Anbeginn bis heute.
  4. Seper, Pfundner, Lenz: Österreichische Automobilgeschichte.