Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 30.10.2017, aktuelle Version,

Liste der Abgeordneten zum Tiroler Landtag (Gefürstete Grafschaft, II. Wahlperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Tiroler Landtag (Gefürstete Grafschaft, II. Wahlperiode) listet alle Abgeordneten zum Tiroler Landtag im Kronland der Gefürsteten Grafschaft Tirol (Österreich-Ungarn) in dessen II. Wahlperiode auf. Die Angelobung der Abgeordneten erfolgte 1867, wobei der Landtag 68 Abgeordnete umfasste. Dem Landtag gehörten dabei 10 Vertreter des Großgrundbesitzes, 3 Vertreter der Handelskammer, 13 Vertreter der Städte und Orte und 34 Vertreter der Landgemeinden. Hinzu kamen sieben Virilstimmen und die Stimme des Rektors der Universität Innsbruck.

Sessionen

Die II. Wahlperiode war in vier Sessionen unterteilt und wies folgende Tagungszeiträume auf:

  • 1. Session: 1867
  • 2. Session: 22. August 1868 bis 9. Oktober 1868
  • 3. Session: 1869

Landtagsabgeordnete

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Name: Name des Abgeordneten[1]
Wahlklasse: Die dem Klassenwahlrecht entsprechende Wahlklasse bzw. Kurie: I. Wahlklasse = Virilstimmen, Geistliche und Rektor der Universität Innsbruck; II: Adelige des großen Grundbesitzes; III: Handels- und Gewerbekammer; IV: Zensuswahlklasse unterteilt nach Städten/Orten bzw. Landgemeinden; V: Allgemeine Wahlklasse unterteilt nach Städten/Orten bzw. Landgemeinden
Region: Die im Wahlbezirk enthaltenen Städte oder Stadtteile (Stadtwahlbezirke) bzw. Gerichtsbezirke (Landgemeindewahlbezirke) oder Sitze der Bischöfe bzw. Klöster (Wahlbezirke der Fürsterzbischöfe und Prälaten)
Anmerkungen: Veränderungen während der Periode durch Tod, Mandatsverzicht oder spätere Angelobung
Name Wahl-
klasse
Region Anmerkung
Bidermann Herman Universität Innsbruck    
Blaas Florian Städte und Orte Innsbruck nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Bossi-Fedrigotti Wilhelm Landgemeinden Cavalese, Fassa, Primiero  
Brader Cölestin Fürsterzbischöfe und Prälaten Äbte von Wilten, Stams und Fiecht
Brandis Anton Landgemeinden Meran, Schlanders, Glurns, Passeier, Lana
Brugger Kaspar Landgemeinden Lienz, Windischmatrei, Sillian  
Brunner Johann Fürsterzbischöfe und Prälaten Pröbste von Bozen und Innichen mit dem Land-Commenthur des deutschen Ritter-Ordens  
Cresseri Matthias Adeliger großer Grundbesitz    
Degara Heliodor Fürsterzbischöfe und Prälaten Erzpriester von Rovereto und der Probst von Arco
Dietl Josef Landgemeinden Meran, Schlanders, Glurns, Passeier, Lana  
Eiterer Wendelin Landgemeinden Landeck, Ried, Nauders  
Ferrari Eugen Adeliger großer Grundbesitz  
Gaisbacher Peter Landgemeinden Rattenberg, Kufstein, Fügen, Zell  
Gasser Vinzenz Fürsterzbischöfe und Prälaten Fürsterzbischof von Brixen
Giovanelli Ignaz Landgemeinden Bozen (Umgebung), Neumarkt, Kaltern, Sarnthal, Kastelruth, Klausen
Giovanelli Paul Städte und Orte Meran, Glurns, Kaltern und Tramin  
Goldegg Hugo Adeliger großer Grundbesitz
Grebmer Eduard Adeliger großer Grundbesitz  
Greuter Josef Landgemeinden Landeck, Ried, Nauders
Harum Peter Handels- und Gewerbekammer Innsbruck  
Hochgruber Josef Landgemeinden Brunneck, Taufers, Welsberg, Buchenstein, Enneberg, Ampezzo  
Hölzlsauer Josef Landgemeinden Kitzbühel, Hopfgarten nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Hußl Otto Städte und Orte Hall, Rattenberg, Kitzbühel, Kufstein und Schwaz nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Ingram Johann Adeliger großer Grundbesitz  
Jäger Albert Landgemeinden Hall, Schwaz  
Kemater Anton Landgemeinden Bozen (Umgebung), Neumarkt, Kaltern, Sarnthal, Kastelruth, Klausen  
Köfler Franz Landgemeinden Lienz, Windischmatrei, Sillian  
Leonardi Cölestin Landgemeinden Tione, Condino, Stenico  
Lorenz Benedikt Landgemeinden Innsbruck (Umgebung), Mieders, Steinach, Telfs ab der 3. Session
Melchiori Josef Adeliger großer Grundbesitz  
Montecroce Johann Landgemeinden Cavalese, Fassa, Primiero  
Mörl Heinrich Adeliger großer Grundbesitz  
Onestinghel Cäsar Landgemeinden Kitzbühel, Hopfgarten  
Ostheimer Franz Landgemeinden Brixen, Sterzing  
Ottenthal Franz Adeliger großer Grundbesitz  
Paisolli Johann Landgemeinden Tione, Condino, Stenico nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Petzer Anton Landgemeinden Brunneck, Taufers, Welsberg, Buchenstein, Enneberg, Ampezzo  
Planer Johann Städte und Orte Brixen, Sterzing, Klausen, Bruneck, Lienz und Innichen
Prato Napoleon Landgemeinden Trient (Umgebung), Lavis, Cembra, Civezzano, Bezzano, Pergine  
Prato Vinzenz Landgemeinden Trient (Umgebung), Lavis, Cembra, Civezzano, Bezzano, Pergine  
Preß Ignaz Landgemeinden Brixen, Sterzing  
Rapp Franz Städte und Orte Innsbruck  
Riccabona-Reichenfels Benedikt Fürsterzbischöfe und Prälaten Fürsterzbischof von Trient
Riccabona-Reichenfels Julius Landgemeinden Hall, Schwaz  
Scari Josef Adeliger großer Grundbesitz  
Schärmer Christian Städte und Orte Imst, Vils, Reutte und Landeck nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Stadler Franz Landgemeinden Innsbruck (Umgebung), Mieders, Steinach, Telfs  
Stippler Josef Landgemeinden Silz, Imst, Reutte  
Streiter Josef Städte und Orte Bozen  
Tarnoczy Maximilian Fürsterzbischöfe und Prälaten Fürsterzbischof von Salzburg ließ sich von Wilhelm von Tarnoczy vertreten
Tarnoczy Wilhelm Fürsterzbischöfe und Prälaten Fürsterzbischof von Salzburg vertrat den Fürsterzbisch Maximilian von Tarnoczy
Tiefenthaler Anton Landgemeinden Innsbruck (Umgebung), Mieders, Steinach, Telfs bis inklusive der 2. Session
Unterrichter Otto Adeliger großer Grundbesitz
Wiesler Peter Fürsterzbischöfe und Prälaten Äbte von Marienberg, Neustift und Gries nicht als Abgeordneter der 2. Session genannt
Wildauer Tobias Landgemeinden Rattenberg, Kufstein, Fügen, Zell  
Wolf Anton Landgemeinden Silz, Imst, Reutte  
Würzer Julius Handels- und Gewerbekammer Bozen

Literatur

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Diese Liste wurde auf Grund der Stenographischen Protokolle der 2. und 3. Session erstellt. Mögliche weitere Abgeordnete der 1. Session fehlen daher.